Imprägnierspray – Test (PFC-frei) Die 6 BESTEN | Kleidung & Schuhe

Imprägnierspray Test Kleidung Schuhe

Für den Imprägnierspray-Test haben wir nur PFC-freie und besonders umweltfreundliche Produkte getestet. 

  • Die 3 Testsieger für Kleidung
  • Die 3 Testsieger für Schuhe

Imprägnierspray Test – kurz zusammengefasst:

  • PFC ist umweltschädlich – Bitte nur Imprägniersprays ohne PFC in Erwägung ziehen. 
  • Imprägniersprays für Kleidung und Schuhe.
  • Sie sind für verschiedene Materialien erhältlich und auch für Leder geeignet.
  • Imprägniermittel tragen zu einer längeren Lebensdauer bei. 
  • Schnelle und einfache Anwendung.  

Die 3 besten Imprägniermittel für KLEIDUNG:

1. Fibertec – Textile Guard ECOTextil
2. Simprax – Textil ImprägnierungTextil
3. Imprägnol – Universal PFC-freiUniversal

Die 3 besten Imprägniermittel für SCHUHE:

4. Simprax – Schuh ImprägnierungTextilgewebe
5. Toko – ECO Proof ShoeUniversal
6. Fibertec – Shoe Guard ECOLeder

Alle Imprägniersprays im Test sind ohne giftiges PFC


Top 3 Imprägniersprays für Kleidung

1. Fibertec – Textile Guard Eco

(Textilgewebe)

Fibertec Imprägniermittel
Imprägnierspray Test Fibertec
  • Wirkt stark wasserabweisend. 
  • Aktiviert sich bei Zimmertemperatur. 
  • Dampfdurchlässigkeit von Funktionstextilien bleibt erhalten. 
  • Das aus deutsche Unternehmen aus Langenfeld, hat sich auf umweltfreundliche Pflegeprodukte spezialisiert. 
Imprägnierspray Test Fibertec 2
  • PFC-frei
  • In Deutschland hergestellt
  • Erhält Atmungsaktivität der Textilien
  • Nur für Funktionsbekleidung

2. Simprax – Textil

(Textilgewebe)

Imprägniermittel pfc frei

Preisvergleich
Amazon

Imprägnierspray Test15
  • Zertifiziertes, umweltfreundliches und nachhaltiges Produkt Made in Germany (Iserlohn). 
  • Für alle gängigen Funktionsbekleidungen (Hardshell und Softshell)
  • Wasserabweisend
  • Atmungsaktivität der Kleidung bleibt erhalten. 
  • Biologisch Abbaubar
Imprägnierspray Test Simpax
  • Hochwertiger und einstellbarer Sprühkopf
  • Umweltfreundlich
  • Gute Imprägnierung
  • Nicht für Leder geeignet

3. Imprägnol – Universal 

(Leder und Textil)

Imprägnol Imprägniermittel

Preisvergleich
Amazon

Imprägnierspray Test12
  • Universal Imprägnierung – Sowohl Textilien als auch Schuhe. 
  • Guter Langzeitschutz – dafür nicht so atmungsaktiv
  • Schnelle und einfache Anwendung. 
  • 100 % PFC frei
  • Wachsbasierter Schutz
Imprägnierspray Test30
  • Universal einsetzbar
  • Starke Imprägnierung (Wachsbasis)
  • Atmungsaktivität bei Funktionsbekleidung wird reduziert (Wachs)

Top 3 Imprägniersprays für Schuhe

4. Simprax – Schuhe 

(Textil / Mischgewebe)

Simprax Imprägniermittel Schuhe

Preisvergleich
Amazon

Imprägnierspray Test Schuhe Simprax
  • Ideal für Schuhe aus Textilgewebe
  • Sowohl für Schuhe mit, als auch ohne wasserdichter Membran (z.B. Goretex)
  • Stark Wasserabweisend
  • Natürliches Wachse schützen die Membran
  • Schutz vor Abrieb.
Imprägnierspray Test pfc frei
  • Atmungsaktivität bleibt erhalten
  • Umweltfreundlich
  • Gute Imprägnierung
  • Nur für Schuhe mit Textilgewebe

5. Toko – ECO Proof  Shoe 

(Universal)

Toko Imprägniermittel Schuhe Toko

Preisvergleich
Amazon

Imprägnierspray Test28
  • Für Leder und Textilgewebe geeignet. 
  • Erhält Atmungsaktivität moderner Membran-Schuhe (z.B. Gore Tex).
  • Qualitätsprodukt aus der Schweiz.
  • Verlängert die Lebensdauer der Schuhe. 
  • Vollkommen frei von PFC.
Imprägnierspray Test9
  • Für Leder und Textilgewebe
  • Umweltfreundlich und Nachhaltig
  • Preis

6. Fibertec – Shoe Guard ECO 

(Leder / Mischgewebe)

Fibertec Imprägniermittel Schuhe
Imprägnierspray Test16
  • Sowohl für Lederschuhe als auch Leder-/Synthetic-Schuhe geeignet. 
  • Enthält keine Treibhausgase. 
  • Auch für Schuhen mit wasserdichter Membran geeignet. 
  • Stark wasser- und schmutzabweisend. 
  • Umweltfreundlich.
Imprägnierspray Test  Leder
  • Optimal für Lederschuhe aller Art
  • Langanhaltende Imprägnierung
  • Nicht für Schuhe aus reinem Textilgewebe

Warum überhaupt ein Imprägnierspray verwenden?

Insbesondere im Outdoor- und Sport-Bereich sind Kleidung und Schuhe einer höheren Belastung ausgesetzt.

Nässe, starke Hitze, Kälte, Schmutz und Staub setzen ihnen schwer zu, wodurch nicht nur die Farben verblassen – auch können die verwendeten Materialien in ihrer Funktion stark beeinträchtigt sein oder Schaden nehmen. 

Imprägnierspray Test29
Imprägnieren ist in 5 min erledigt

Außerdem lässt die Imprägnierung durch häufiges Waschen nach.

Die Lösung sind Imprägniersprays, um die Kleidung und Schuhe vor Feuchtigkeit, Staub und Schmutz zu schützen. Der positive Effekt zeigt sich oft schon nach der ersten Anwendung. 

Wasser perlt an der Außenseite ab, sodass Jacken, Zelte und Schuhe von innen trocken bleiben. Schmutz und Dreck lassen sich leichter abbürsten, weil sie durch die Imprägnierung schwerer an den Materialien haften. 

Imprägniersprays können selbst die Farben der Textilien schützen und deren Lebensdauer verlängern. Die Atmungsaktivität der Materialien bleibt bei der richtigen Auswahl des Imprägniersprays vollständig erhalten.


Regenjacken Test

  • Die Top 3 um 100 Euro
    10.000 mm Wassersäule
  • Die Top 3 um 200 Euro
    20.000 mm Wassersäule
Regenjacken Test Hardshell
Regenjacken Test

Wie funktioniert das Imprägnieren?

Imprägniersprays werden auf die Außenseite von Schuhen, Zelten und Kleidung gesprüht, wodurch sie die Produkteigenschaften der Materialien verbessern, beziehungsweise erhalten können.

Durch das Imprägnieren wird eine feine, nicht sichtbare Schicht auf die Oberfläche gebracht, die die Materialien vor Nässe schützt. Sobald die Textilien mit einer Imprägnierung behandelt werden, perlt das Wasser an der Außenseite ab, ohne in das Innere einzudringen.

Selbst Schmutz und Staub haften an imprägnierten Oberflächen schlechter an.


Warum PFC-freie Imprägniersprays?

In vielen Imprägniersprays sind schädliche Inhaltsstoffe enthalten. Hierzu zählt vor allem PFC. Hierbei handelt es sich um sogenannte Per- und polyfluorierte Chemikalien, die insgesamt 3.000 unterschiedliche Stoffe umfassen.

Imprägnierspray Test30
100 % PFC-frei

Da sie wasser-, fett und schmutzabweisende Eigenschaften besitzen, werden sie für die Herstellung von Imprägniersprays genutzt, allerdings können sie sich sowohl auf die Gesundheit als auch auf die Umwelt negativ auswirken.

Einerseits besteht bei der Verwendung von Imprägniersprays die Gefahr, dass der feine Sprühnebel eingeatmet wird – vor allem, wenn Schuhe und Textilien in nicht belüfteten, geschlossenen Räumen imprägniert werden.

Die enthaltenen Chemikalien stehen in Verdacht, Allergien zu verursachen und zur Entstehung von Tumoren, Krebs und Unfruchtbarkeit beizutragen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, Imprägniersprays möglichst im Freien und bei guter Belüftung anzuwenden.

Ein weiteres Problem ist, dass die Substanzen nicht abgebaut werden können, sobald sie (beispielsweise über die Reinigung von Kleidung) in die Kläranlage und ins Grundwasser gelangen.

Selbst in entlegenen Gegenden, Seen und Ozeanen werden die Schadstoffe mittlerweile gefunden. Aus diesem Grund sollten Verbraucher bewusst auf Imprägniersprays zurückgreifen, die frei von PFC sind.


Die Top 5 Isolationsjacken:
– Allround
– Preis
– Isolation
– Atmungsaktivität
– Leichtgewicht

Isolationsjacken Test
Die 5 BESTEN Jacken

Welche Materialien lassen sich imprägnieren?

Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Imprägniersprays, die sich für die Behandlung von unterschiedlichen Materialien eignen. Imprägniersprays können zum Beispiel für

  • Glattleder-, Kunst- und Wildleder,
  • Softshell,
  • Baumwolle,
  • Kunststoff,
  • Holz und
  • Metall

verwendet werden. Die Gebrauchsanweisung gibt diesbezüglich Aufschluss über die Möglichkeiten der Imprägnierung. So können Universal-Imprägniersprays für viele Materialien genutzt werden, während es für Schuhe spezielle Produkte gibt.


Imprägnieren von Leder – worauf achten?

Bei Leder ist es ganz besonders wichtig, ein Imprägnierspray zu verwenden, das speziell für Leder geeignet ist. Leder ist ein Naturprodukt, das in Bezug auf die Pflege besondere Ansprüche stellt.

Bei der Auswahl an Imprägniersprays gibt es jedoch durchaus Unterschiede. Imprägniersprays sind nämlich für Glatt-, Wild- und Kunstleder erhältlich.

Imprägnierspray Test31
Verschiedene Bedürfinsse

Um die Produkteigenschaften des Leders zu erhalten und das Material nicht zu beschädigen, sollte das Imprägnierspray unbedingt zum jeweiligen Produkt passen.

Zwar sind im Handel auch universelle Imprägniersprays erhältlich, die für verschiedene Materialien genutzt werden können, jedoch sollten sie bei Leder nur im Ausnahmefall Anwendung finden.

Nubukleder ist diesbezüglich ganz besonders anspruchsvoll. Das Leder zeichnet sich durch eine samtartige Oberfläche aus, die mit einem speziellen Imprägnierspray für Rauleder behandelt werden sollte.

Das Imprägnierspray eignet sich übrigens auch für die raue Oberfläche von Velour- und Wildleder. Allerdings sind Lederschuhe selbst mit einer Imprägnierung nur eingeschränkt wasserfest und eignen sich daher nicht als Gummistiefel.


Wie wird ein Imprägnierspray verwendet?

Imprägniersprays sollten stets sparsam verwendet werden. Bei den meisten Materialien ist es sinnvoll, eine dünne Schicht aufzutragen, anstatt zu viel Spray zu verwenden.

Wird von dem Imprägnierspray zu viel auf einmal aufgetragen, kann es passieren, dass es Flecken verursacht. Derselbe Effekt kann auch dann auftreten, wenn der Abstand zwischen dem Spray und dem zu behandelnden Material zu gering ist.

Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, das Imprägnierspray nicht zu dick aufzutragen und das richtige Spray für das jeweilige Material zu wählen.

Um Schuhe, Textilien und auch Zelte zu imprägnieren, sollten bei der Anwendung von Imprägniersprays ein paar Dinge beachtet werden. Dies gilt vor allem für Schuhe, die beim Wandern in unwegsamem Gelände einer großen Belastung ausgesetzt sind.


1. Im ersten Schritt sollte das Material gründlich gereinigt werden.

Schuhe lassen sich beispielsweise mit einer weichen Bürste oder einem weichen Lappen oder Schwamm und etwas Wasser säubern. Auf Seife sollte diesbezüglich jedoch verzichtet werden, weil sie die Poren verstopfen und die Atmungsaktivität von Materialien beeinträchtigen kann. Vor der eigentlichen Imprägnierung sollten die Materialien ausreichend trocknen.


2. Danach folgt die Imprägnierung.

Hier kann es von Vorteil sein, das Imprägnieren von Schuhen oder Textilien aufgrund der enthaltenen Chemikalien im Freien vorzunehmen. Andernfalls sollte bei der Anwendung auf eine gute Belüftung geachtet werden. Der Untergrund (Boden, Tisch) sollte dabei stets abgedeckt werden.


3. Anschließend wird das Imprägnierspray gleichmäßig und dünn aufgesprüht.

Das Spray sollte dabei in einem Abstand von 20 bis 30 Zentimetern aufgetragen werden. Nähte und Verschlüsse dürfen bei der Imprägnierung nicht ausgelassen werden. Danach müssen die Materialien unbedingt trocknen, ehe sie zum Einsatz kommen.


Die Besten Wanderstöcke

Wir haben Wander- und Trekkingstöcke in allen Preisklassen getestet:

  • Teleskopstöcke
  • Faltstöcke
  • Carbon und Aluminium
Wanderstöcke Test
Wanderstöcke im Test

Atmungsaktive Imprägniersprays

Atmungsaktive Materialien kommen nicht nur im Sport, sondern auch beim Wandern zum Einsatz. Sie sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit sich nicht im Inneren der Kleidung staut, sondern nach außen abtransportiert wird.

Wasserabweisende Materialien haben zudem den Vorteil, dass die Feuchtigkeit nicht ins Innere eindringen kann. Eine mikrofeine Membran gewährleistet den Abtransport von Wasserdampf und schützt gleichzeitig vor eindringender Nässe.

Einer der beliebtesten Hersteller ist Gore-Tex, der für wasserabweisende und atmungsaktive Kleidung und Schuhe bekannt ist. Die Imprägnierung der Materialien hält jedoch nicht ewig: Sie kann durch häufiges Tragen und Waschen immer dünner werden, sodass ein ausreichender Schutz vor Nässe nicht mehr gegeben ist.

Aus diesem Grund sollten wasserabweisende Materialien in regelmäßigen Abständen erneut imprägniert werden, um einen Schutz vor Nässe zu gewährleisten.

Hier empfiehlt es sich, zu einem Imprägnierspray zu greifen, das speziell für atmungsaktive und wasserabweisende Materialien geeignet ist. Auf diese Weise können die Eigenschaften auch nach häufiger Nutzung erhalten werden.


Die BESTEN Isolierflaschen

  • Thermosflaschen (mit Becher)
  • Isolierflaschen (ohne Becher)
  • Leicht und Robust
Isolierflaschen-Thermosflaschen-Test
Alle Testsieger

Alternativen zu Imprägniersprays

Wer kein Imprägnierspray verwenden möchte, kann auch gerne auf andere Produkte zum Imprägnieren zurückgreifen. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Wachs (Bienenwachs) – insbesondere für Glattleder (Schuhe und Kleidung)
  • Schuhcreme (für Lederschuhe)
  • Lederfett
  • Sprühschaum (für Schuhe und andere Textilien
  • Wash-Ins (spezielles Imprägniermittel für die Waschmaschine)

Viele Alternativen haben den Vorteil, dass sie frei von schädlichen Inhaltsstoffen und somit von Vorteil für die Gesundheit und Umwelt sind.


Nebenwirkungen von Imprägniermitteln

Wie in dem Artikel bereits angesprochen, enthalten viele Imprägniersprays gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel PFC, Pestizide, Silikone und Insektizide, deren Nanopartikel bei unsachgemäßem Gebrauch eingeatmet und über die Haut aufgenommen werden können.

Sie können zum Beispiel Allergien auslösen, daneben stehen die Inhaltsstoffe in Verdacht, das Risiko von Krebs und Unfruchtbarkeit zu erhöhen.

Aus diesem Grund sollte bei jeder Anwendung von Imprägniersprays auf einen sorgsamen Umgang und eine gute Belüftung geachtet werden. Imprägniersprays sollten weder eingeatmet werden noch mit der Haut in Berührung kommen.


Wanderschuhe TEST

  • Leichte Wanderschuhe
  • Stabile Wanderschuhe
  • Hoher Schaft
  • Niedriger Schaft
Wanderschuhe Test
Alle Testsieger

Welches Imprägnierspray für Schuhe?

Bei Schuhen ist unbedingt darauf zu achten, dass das Imprägnierspray zum jeweiligen Material passt. Nicht jedes Spray ist auch für jeden Schuh geeignet.

Für Gore-Tex-Materialien gibt es zum Beispiel andere Imprägniersprays als für Lederschuhe oder Schuhe, die teilweise aus textilen Fasern und Leder zusammengesetzt sind.

Selbst bei Lederschuhen gibt es Unterschiede, weil sie aus Glatt-, Rau-, Velour- oder Wildleder bestehen können. So können Imprägniersprays für Nubukleder auch für andere Rau- und Wildleder verwendet werden.

Glattleder braucht wiederum eine andere Pflege, die auf die Bedürfnisse des Materials perfekt abgestimmt ist. Hier können beispielsweise auch Imprägnierstifte oder andere Alternativen (Wachs) verwendet werden.


Welches Imprägnierspray für Kleidung?

Kleidung benötigt eine andere Imprägnierung als Schuhe. Hier kann die Produktbeschreibung Aufschluss geben, ob das Spray für Kleidung geeignet ist oder nicht.

Dies gilt vor allem für Gore-Tex-Materialien, die aufgrund ihrer Atmungsaktivität eine individuelle Imprägnierung brauchen.


Fazit: Imprägniersprays für den Erhalt der Imprägnierung

Imprägniersprays können vor eindringender Nässe und vor Schmutz und Staub schützen. Sie tragen zum Erhalt der Farben bei und können die Lebensdauer der Materialien verlängern.

Dies gilt nicht nur für Schuhe und Kleidung, sondern auch für Zelte, die im Outdoor-Bereich bei jedem Wetter zum Einsatz kommen. Imprägniersprays lassen sich einfach anwenden, wobei es für jedes Material unterschiedliche Imprägniersprays gibt.

Leider gibt es nur wenige Produkte, die frei von schädlichen Inhaltsstoffen sind, weshalb die Sprays stets nach Anweisung angewendet werden sollten. In jedem Fall ist für eine ausreichende Frischluftzufuhr zu sorgen, daneben sollte jeglicher Hautkontakt vermieden werden.


Stirnlampen Test

  • Gute Leuchtkraft
  • Starker Akku
  • Kurze Ladezeit
  • Geringes Gewicht
Stirnlampen Wandern Outdoor
Alle Testsieger