Hangboard Trainingsboard test

Hangboard Test 2020 – TOP 4 Trainingboards | Fingerkraft trainieren

Klettern und Bouldern | In den höheren Graden werden die Griffe unvermeidlich kleiner und insgesamt schwerer zu halten. 

Um Deine Fingerkraft effektiv (auch zuhause) zu trainieren, kommst Du an einem Trainingsboard nicht vorbei.  

Wir haben die besten Hangboards ausführlich getestet – die 4 Testsieger stellen wir hier vor. 

Hangboard Test – Übersicht 4 Testsieger


Bestes Hangboard | Einsteiger 

Linebreaker Base

Trainingsboard Test Basic

Warum sich das Linebreaker BASE im Hangboard-Test durchgesetzt hat:

  • Mehr Griffmöglichkeiten
  • Mehr Griffvariabilität
  • Ausgewogene Sloper
  • Makellose und hautfreundliche Verarbeitung
  • Stufendesign
  • Kostenlose App

Das Linebreaker BASE hat den Beastmaker 1000 hinter sich gelassen – warum? Das erfährst Du im Testbericht. 

Preisvergleich
Amazon

Testbericht lesen


Vielseitigstes Hangboard 

Antworks – Strong Ant 3

Trainingsboard Test Ant

  • Es gibt kein Trainingsboard, mit dem Du vielseitiger trainieren kannst als mit dem Strong Ant 3.
  • Das Board hat eine große Auswahl von verschiedensten Griffen und Leisten.
  • Wenn Du noch mehr Trainingsmöglichkeiten und Abwechslung suchst, dann kannst Du das Brett beliebig aufstocken:
    – Fixe Klimmzugstange
    – Rotierende Klimmzugstange
    – Pegboard
    – Sloperaufsatz 

Hergestellt aus hochwertigem und fingerschonendem Eschenvollholz.   

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Testbericht lesen


Bestes Hangboard | Mobil 

Captain Fingerfood 180°

Trainingsboard Test Mobil

  • Dass dieses stylische Hangboard irgendwie anders ist, wird auf den ersten Blick schon klar.
  • Der Test hat gezeigt, dass es nicht nur gut aussieht, sondern auch ein geniales Fingerboard mit erstaunlich vielen Griff- und Trainingsmöglichkeiten ist.
  • Dazu ist es klein, kompakt und kann mit etwas Kreativität so gut wie überall befestig werden.
  • Das beste mobile Fingerboard im Test. 

Preisvergleich
Amazon

Testbericht lesen


Bestes Hangboard | Fortgeschrittene & Profis

Linebreaker PRO

Trainingsboard Test Pro

Für Starke Kletterer / Boulderer kommen meiner Meinung nach nur 2 Trainingboards in Frage:
Das Beastmaker 2000 und das Linebreaker PRO.

Der Unterschied liegt im Detail und bei genauer Betrachtung wird schnell klar, warum Du mit dem Linebreaker PRO besser beraten bist. 

  • Variable Sloper
  • Abwechslungsreiche Griffkombinationen
  • 2 zusätzliche Incut-Leisten
  • Gratis Trainings APP
  • Hochwertige Verarbeitung & Stufendesign 

Preisvergleich
Amazon

Testbericht lesen


Was macht ein gutes Griffbrett aus?

Unsere 7 Testkriterien

1. Hautfreundlichkeit
Ein Griffbrett sollte schön abgerundete Kanten zum Greifen haben. Zudem muss auch die Materialoberfläche selbst hautfreundlich sein.
Holz ist meiner Meinung nach die klar beste Wahl.

Trainingsboard test kaufen3
Hautfreundliche Oberfläche

2. Stufendesign
Die horizontalen Griffreihen sollten durch Abstufungen in der Tiefe getrennt sein, damit bei 1-, 2- oder 3-Fingergriffen die Fingerknöchel der passiven Finger nicht aufliegen.

Hangboard test Trainingsboard
Stufendesign der Linebreaker Boards

3. Griffauswahl
Ein gutes Griffbrett sollte für seinen Zielschwierigkeitsbereich eine vielfältige, aber ausgewogene Griffauswahl bieten.

4. Platzbedarf & Montage
Da Griffbretter auch durchaus für daheim gedacht sind, kann der Platzbedarf eine Rolle spielen.
Das Hangboard sollte einfach zu montieren sein. 

Fingerboard Test Mobil2
Praktisch – Captain Fingerfood

5. Optik
Ein Griffbrett darf gerne auch optisch überzeugen. Immer eine Frage des Geschmacks – aber ich denke wir sind uns alle einig, dass ein schönes Fingerboard aus Holz – nicht nur besser für die Finger ist, sondern auch deutlich schöner aussieht. 

Hangboard Test Ant4
Funktionell und schön – Strong Ant 3

6. Extras
Gibt es eine Trainings-App für das Griffbrett?
Ist das Griffbrett erweiterbar z.B. mit einer Klimmzugstange, Slopern oder sonstigen Trainingsmöglichkeiten.

Hangboard Test Ant5
Sloper-Erweiterung – Strong Ant 3

7. Preis/Leistung
Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Griffbretts.

Testsieger im Detail


Testsieger Trainingsboard | Einsteiger 

Linebreaker BASE

Trainingsboard Test Basic

Preisvergleich
Amazon

  • Hautschonend
  • Viele Griffmöglichkeiten
  • Kostenlose APP
  • Ausgewogene Sloper
  • Nicht ideal für Profis

Kurzinfo
Länge: 58 cm
Höhe: 15 cm
Tiefe: 5,5 cm
Holz: Yellow Poplar
Gewicht: 1,7 kg

linebreaker-base-trainingsboard
Seitenansicht – Linebreaker BASIC

Die Linebreaker Fingerboards sind so schön gemacht, dass sie auch als reine Dekoration Ihr Geld wert wären.

Die beiden besten Trainingsboards für Einsteiger sind das Linebreaker BASE und das Beastmaker 1000

Sowohl die Linebreaker wie auch die Beastmaker Boards sind hochwertig verarbeitete Trainingsgeräte, bei denen grundsätzlich alles stimmt. Hautfreundlich gestaltet haben alle Boards eine durchdachte und variable Griffauswahl, die auf den jeweiligen Nutzerkreis (Einsteiger oder Experten) abgestimmt sind! 

Griffbrett Test4
Linebreaker BBASE

Die Unterschiede der jeweilig konkurrierenden Boards sind also nicht groß und liegen im Detail, was ich aber in den folgenden Abschnitten sauber herausarbeiten und vergleichen werde!

Trainingsboard test kaufen2
Genau nachgemessen

1. Mehr Griffvariabilität am Linebreaker BASE
Vor allem durch unterschiedlich tiefe Griffe hat das Linebreaker mehr Griffvariationen als das Beastmaker 1000. 

Negativ Beispiel am Beastmaker 1000
Es gibt dort einen 4-Fingergriff mit 45 mm und einen 3-Fingergriff mit 45 mm – Es macht keinen Sinn diese zwei Griffe gleich tief zu machen, da ein 4-Fingergriff auch mit 3-Fingern gegriffen werden kann. Genauso verhält es sich mit den 20 mm 4-Fingerleisten und 20 mm 3-Fingerleisten. 

Beim Linebreaker BASE ist die Tiefe der Griffe besser abgestimmt was für mehr Griffvariabilität sorgt.   

2. Mehr Griffe auf gleichem Platz am Linebreaker BASE
Ein zusätzliches 2-Fingerloch für links und rechts, sowie die Möglichkeit, die zentrale 22,5° Sloper Bar auch mit zwei Händen greifen zu können.

Griffbrett Test2
Gut abgestimmte Griffe – Linebreaker BASE

3. Ausgewogene Sloper
Der zentrale 20° Sloper am Beastmaker 1000 ist etwas schmal für beide Hände.
Das Linebreaker BASE räumt seinen 22,5° Grad Sloper etwas mehr Platz in der Breite ein, damit beide Hände gut drauf passen. Die beiden anderen Griffe links und rechts nehmen davon in der Breite beim Linebreaker BASE keinen Schaden!

Griffbrett Test
Linebreaker – montiert auf dem Smartrock

4. Kostenlose App
Für das Linebreaker BASE gibt es kostenlos die Linebreaker APP für Android und IOS dazu. Die Beastmaker App kostet Geld. In den App Bewertungen wurde darüber hinaus die Linebreaker App besser als die Beastmaker App bewertet!

Sowohl das Beastmaker als auch das Linebreaker können auf der rockbaseFlex von Smartrock befestigt werden. (Für die Linebreaker-Boards sind zwei einfache Bohrungen notwendig).


Testsieger – Vielseitiges Trainingsboard 

Antworks – Strong Ant 3

Trainingsboard Test Ant
  • Dank erweiterungen extrem vielseitig
  • Viele Griffvariationen
  • Hautfreundlich 
  • Guter Grip
  • Sehr hochwertiges Griffbrett 
  • Keine Stufenform

Kurzinfo
Länge: 71,5 cm
Höhe: 22,7 cm
Tiefe: 4,5 cm
Holz: Esche 

Fingerboard Klettern Ant
Strong Ant 3 – Eschenholz

Das Strong Ant 3 gleicht mit der Vielzahl von Erweiterungen den Trainingsmöglichkeiten einer eigenen Boulderhalle. 

Das Strong Ant 3 ist aus hochwertigem und massiven Eschen-Holz gefertigt. Jedes Board wird per Hand geschliffen und kontrolliert – Du kannst Dich also darauf verlassen, dass Dein Hangboard von Antworks makellos geliefert wird.  

Hangboard Test Ant8
Strong Ant 3 – High End

Von der Verarbeitung und der Qualität dieses Trainingsboards sind wir begeistert – ausserordentlich.

Vielzahl von Griffmöglichkeiten
Auf vier Reihen befinden sich Leisten, Ein- und Zweifingerlöcher und Taschen mit Tiefen von 15 mm – 40 mm. Die beiden abfallenden Enden der Oberkante sind hinterschnitten – was für besonders guten Halt sorgt. 

Hangboard Test Ant7
Strong Ant 3 auf der Rockbase

Extra Grip.
Alle Leisten und Taschen werden zusätzlich mit einem Fräser bearbeitet, die feinen Rillen an der Oberfläche sorgen für mehr Grip. 

Hangboard Test Ant2
Schöne Details – Strong Ant 3

Erweiterungen
Für das Strong Ant gibt es 3 Erweiterungsmöglichkeiten. Jede Erweiterung ist, dank cleverem Steck-System, super stabil und mit einem Handgriff montiert.

1. Ant Bar – Eine vollwertige Klimmzugstange
Mit einer zusätzlichen Erweiterungsmöglichkeit einer “rotierenden Klimmzugstange”. 

Klimmzugstange – Strong Ant 3

2. Strong Ant 4 – Sloperausatz. 
Insgesamt 4 Holzkugeln die als Aufleger bzw. Zangengriff verwendet werden könne. Dazu kommt eine 12 mm Fingerleiste und ein Block mit 30° bzw. 40° Neigung.  

Hangboard Test Ant6
Slopertraining für zuhause

3. Ant Hill 63 – Pegboard
Ein Steckbrett zum Trainieren der Blockierkraft + 3 zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten.
Preislich ist das Strong Ant 3 etwas höher angesiedelt, aber es ist jeden Cent wert.

Hangboard Test Ant9
Einfach auf das Hangboard montieren.

Das Antworks – Strong Ant 3 kann auch auf dem rockbaseFlex von SmartRock befestigt werden. Kein Bohren notwendig!


Testsieger Trainingsboard | Mobil 

Captain Fingerfood 180°

Trainingsboard Test Mobil

Preisvergleich
Amazon

  • Flexiebel und Mobil
  • Cleveres Design
  • Einfache Befestigung
  • Gute Griffauswahl
  • Hautschonend
  • Limitierte Trainingsmöglichkeiten für Profis

Kurzinfo
Länge: 45 cm 
Höhe: 7 cm
Tiefe: 6 cm
Holz: Yellow Poplar
Gewicht: 650 g

Fingerboard Klettern mobil

Ein kleines und kompaktes Hangboard, das für unterwegs gedacht ist, aber auch zuhause als vollwertiges Trainingsgerät einsetzbar ist – Genial und Einzigartig!

Vielseitige Trainingsmöglichkeiten
Das Fingerboard 180° kann von allen 4 Seiten auf unterschiedliche Weise gegriffen werden. Jede einzelne Seite kann benutzt werden, ist anders gestaltet und ermöglicht eine jeweils einzigartige Griffkombination. 

Fingerboard Test Mobil
Cleveres Design

Mobil und handlich
Diese geniale Konstruktion machen das Fingerboard 180° klein und kompakt – ohne dabei auf vielseitige Trainings- und Aufwärmmöglichkeiten verzichten zu müssen. Das handliche Fingerboard ist klein genug, um überall mit dabei zu sein – ideal auch für den nächsten Boulder oder Klettertrip. 

Fingerboard Test Mobil5
Mobiles Hangboard – Captain Fingerfood 180°

Einfache Befestigungsmöglichkeit
Für unterwegs tut es ein Baum, Bohrhaken oder was Deine Kreativität sonst noch zulässt. Für die Befestigung des Fingerboard 180° reichen ein paar einfache Handgriffe und die Gegebenheiten finden sich fast überall. 

Fingerboard Test Mobil3
Baum als Befestigung

Training zuhause
Mit der “Flexstep” Wandhalterung lässt sich das 180° auch zuhause montieren. Die Wandhalterung kommt an die Wand, aber das Hangboard bleibt mobil. Das Board wird in die Wandhalterung eingeschoben und kann nach dem Training einfach wieder entfernt und im Rucksack verstaut werden. 

Trainingsboard Test Captain7
Flexstep – wähle den Schwierigkeitsgrad

Das Captain Fingerboard 180° kann auch auf dem rockbaseFlex von SmartRock befestigt werden. Für die Flexstep Befestigung sind zwei einfache Bohrungen notwendig.


Testsieger Trainingsboard – Profis

Linebreaker PRO

Trainingsboard Test Pro

Preisvergleich
Amazon

  • Perfekte Abstimmung für starke Finger
  • Variable Sloper
  • Hautschonend
  • Kostenlose APP
  • Nix für Anfänger

Kurzinfo
Länge: 58 cm
Höhe: 15 cm
Tiefe: 5,5 cm
Holz: Yellow Poplar
Gewicht: 1,7 kg

Trainingsboard Klettern Pro
Seitenansicht – Linebreaker PRO

Im Vergleich der beiden besten Boards für Fortgeschrittene hat sich das Linebreakter PRO gegen den Beastmaker 2000 durchgesetzt. 

Sloper Training
Das Beastmaker 2000 hat Sloper in den Neigungen 20°, 35° und 45°. Der 20° Sloper ist für ein Trainingsboard für Fortgeschrittene eigentlich zu flach. Vermutlich wurde er nur deswegen so flach gestaltet, um Platz für zwei weitere 3-Fingergriffe zu schaffen. Der Sprung von den „herausfordernden“ 35° zu den „extremen“ 45° ist sehr groß

Trainingsboard test kaufen
Beastmaker vs. Linebreaker

Das Linebreaker PRO hat die Sloper hingegen in den Neigungen 35°, 40° und 45°: Über den 40° Sloper lässt es sich somit schöner auf die 45° hintrainieren!

Incut-Leisten für halb-offene Griffposition
Das Linebreaker PRO hat ein paar der Incut-4-Fingerleisten und daher kann man die halb-offene-Griffposition mit beiden Händen gleichzeitig trainieren. Beim Beastmaker 2000 ist das nur einarmig möglich.

Griffbrett Test target5
Linebreaker PRO

Variable Sloperbar
Eine sehr variabel nutzbare 35° abschüssige und 22 mm tiefe „Sloperbar“ beim Linebreaker PRO: Diese ist die Alternative zu den extremen 2-Fingersloper beim Beastmaker 2000. 

Die Sloperbar beim Linebreaker kann genauso schwer (wie beim Beastmaker auch) mit nur zwei Fingern gegriffen werden, es ist aber auch Platz, um die Sloperbar mit drei oder vier Fingern für beide Hände zu greifen.

Griffbrett Test target
Handgeschliffen – Linebreaker PRO

Abwechslungsreiche Griff-Kombinationen
Sowohl das Beastmaker 2000, als auch das Linebreaker PRO ermöglichen Griffvariationen mit verschiedenen Griffen, wobei sich beim PRO durch die Griffanordnung sehr interessante Kombinationen ergeben – so sind z.B. die direkt nebeneinander liegenden Monos gut zusammen, oder mit anderen Griffen kombinierbar.

Linebreaker PRO – auf der rockBase von Smartrock

Kostenlose App
Für das Linebreaker PRO gibt es eine kostenlose App. Die Trainingseinheiten sind gut aufgebaut und einfach verständlich – nach der Installation kannst Du direkt loslegen. 

Das Linebreaker Pro kann auch auf dem rockbaseFlex von SmartRock befestigt werden. (Für die Linebreaker-Boards sind zwei einfache Bohrungen notwendig).


Kletterschuh Test
Wir haben 20 Paar Schuhe getestet. Die 9 BESTEN für:

  • Kleine Tritte
  • Überhang
  • Bouldern
  • Senkrechte Kletterei
  • Anfänger, Könner & Experten
  • etc.

Wie wird ein Hangboard montiert?

Du hast grundsätzlich 4 Möglichkeiten, um Dein Hangboard zu montieren. 

1. Montage Türstock
Du bohrst Löcher in die Wand über einer Tür und schraubst eine Grundplatte (Holzplatte) fest in die Wand. Auf diese Holzplatte montierst Du das Hangboard. 

Hangboard klettern montage1
Hangboard – über der Tür

Voraussetzung: 
Massive Wand (Keine Rigips- oder bröckelige Ziegelwand)
Handwerkskunst: Basic

Genaue Anleitung: https://www.target10a.com/magazin/2019/08/10/trainingsboard-montage/

2. Bau Dir einen Galgen/Türstock
Du kannst Dir Deinen Türstock auch selber bauen. Der Vorteil er ist mobil und Du kannst Ihn dorthin bewegen wo Du gerne trainieren möchtest. 
Handwerkskunst: Fortgeschritten

Erfordert Platz und etwas Geschick.

3. Outdoor
Manche Trainingsboards können auch hängend benutzt werden. Wie zB. unser Testsieger Mobil. Hier reicht als Voraussetzung: Ein Baum oder ein Bohrhaken im Überhang.  
Nachteil: Wetterabhängig

Trainingsboard Klettern Test Mobil
Palmen gehen auch

4. Smart Rock
Du willst keine Löcher in die Wand bohren und Dir keine Gedanken darüber machen ob die Wand nun massiv genug ist oder nicht, dann kauf Dir das rockbaseFlex von Smart Rock. 

Rockbase Flex Smartrock Hangboard

Vorteile:
Kein Bohren
Passend für JEDEN Türstock
Mobil und flexibel – Einhängen trainieren, aushängen und in die Ecke legen. 

Bis auf das Captain Fingerfood wurden alle vorgestellten Griffbretter auf der rockBase Flex von Smartrock getestet. (Für Die Linebreaker Boards musst Du zwei zusätzliche Löcher in das Holzbrett der Rockbase bohren).

Griffbrett Test target4
Linebreaker Pro
Hangboard Test Ant7
Strong Ant 3
Griffbrett Test
Linebreaker BASE

Wo wird das Hangboard montiert?

Bevor wir uns der Frage widmen wie das Fingerboard montiert wird, geht es um die viel wichtigere Frage, und zwar WO es montiert wird.

Dieser Punkt wird gerne als nichtig betrachtet und am Ende, setzt sich dann doch die Freundin (oder der Freund) durch, und das Trainingsboard wird irgendwo im Keller oder im Abstellraum montiert. 

Wenn Du vermeiden willst, dass Dein neues Board unbenutzt verstaubt (so wie mein erstes Trainingsboard), dann nimm diesen Ratschlag ernst:

Montiere Dein Hangboard dort, wo Du Dich tagsüber am meisten aufhältst bzw. Dich am wohlsten fühlst. 

  • Nicht im Kleller
  • Nicht im Schlafzimmer
  • Nicht in der Abstellkammer

Regelmäßigkeit ist der Schlüssel zum Trainingserfolg. 
Am Anfang bist Du super motiviert, das Training geht wie von selbst, es macht Spaß und Fortschritte stellen sich schnell ein.

Wenn nach ein paar Wochen der Schweinehund auftaucht – und glaub mir er wird zu 100 % auftauchen – dann musst Du vorbereitet sein und Dich ihm mit allem entgegenstellen was Du hast. Die Wahl des richtigen Montageorts ist ein hilfreicher Trick, um den Schweinehund auch dauerhaft zu besiegen. 

Regelmäßiges Training am Hangboard ist ein sicherer Weg zu starken Fingern und zu harten Routen.


Lust auf eine neue Kletterhose?
Aber welche?
Wir haben Boulder- bzw. Kletterhosen getestet. Die Top 9 Hosen stellen wir in unserem Test vor.

Kletterhosen Bouderhosen im test
Die besten Hosen | Damen & Herren

Vorteile – Hangboard Training zuhause

Zeitlich flexibel 
Trainiere wann Du willst – keine Anfahrt, kein Zustieg, kein Eintritt. 

Kleine Investition – Großes Training
Um knapp 100 Euro holst Du Dir das beste Fingerkraft-Trainingsgerät ins Haus. Jeder Top Kletterer hat mindestens ein Hangboard zuhause – das ist kein Zufall. 

Effizientes Maximalkrafttraining
Wenn Du ausschließlich Bouldern oder Klettern gehst, ist es schwierig ein effizientes Maximalkrafttraining zu gestalten. Klar geht das… aber effizienter als mit einem Griffbrett kannst Du Dein Fingerkrafttraining nicht gestalten. 

Training zwischendurch
Du gehst gerade von der Küche ins Wohnzimmer?… warum nicht 10 Sekunden an das Hangboard? Du wartest bis das Essen fertig ist… warum nicht eine Session am Hangboard einlegen? Wie gut, dass Du Dein Griffbrett nahe zur Küche montiert hast.

Ideal für erfahrene Kletterer
Trainierst Du schon am Hangboard oder kletterst Du immer noch 6b?

Ideal auch für Einsteiger?
Ich empfehle keinem Anfänger sich ein Hangboard zu kaufen… ABER wenn Du zu denen gehörst, die es einfach nicht lassen können, dann übertreib es nicht und gewöhne Deine zarten Finger langsam an die Belastung.

Fingerkraft
Es gibt kein besseres Fingerkraft-Trainingstool. Vergiss alle Quetschbälle und sonstiges – diese Dinger taugen lediglich für Reha und zum Aufwärmen.

Platzsparend
Du hast keinen Platz für eine ganze Systemwand im Keller?… kauf Dir ein Trainingsboard. 

“Einfache“ Montage
Einfach: Einen “freistehenden Türrahmen” bauen 
Einfacher: In die Wand Bohren
Am einfachsten: Smartrock

(Details zu den einzelnen Montagemöglichkeiten findest Du weiter unten im Text)

Abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten

  • Leisten in den unterschiedlichsten Variationen
  • Die meisten Griffbretter haben Aufleger und Fingerlöcher
  • Klimmzüge nach Lust und Laune
  • Manche haben sogar Zangengriffe

App Gesteuerte Trainingsprogramme 
Es gibt diverse Apps die Dir ein fix-fertiges Trainingsprogramm vorgeben. 
Für die beiden Griffbretter von “Target 10 a” gibts sogar eine eigene Gratis App. Abwechslungsreiches Training mit genauer Zeitvorgabe. 

Maximalkraft oder doch lieber Kraftausdauer?
Es ist nur eine Frage der Intensität und der Belastungsdauer. Beides kannst Du mit einem Hangboard trainieren. Was Du trainieren möchtest ist von deinen persönlichen Zielen abhängig.  


Zustiegsschuhe im TEST

Die 4 Testsieger inkl. aller Stärken und Schwächen werden im Detail beschrieben. 

Zustiegsschuhe Test

7 generelle Tipps zum Hangboardtraining 

  1. Montage aus Motivationsgründen im „Zentrum Deiner Wohnung“ – nicht im Keller oder ähnlichem.
  2. Aufwärmen: Geht mit dem Griffbrett selbst und dauert nur 5 bis 10 Minuten.
  3. Chalk verwenden: Hält das Griffbrett sauber (durch Neutralisation des Schweißes) und verhindert abzurutschen.
  4. Fokussierung auf die Fingermaximalkraft! Das heißt, im Deadhang schwerstmögliche Griffe für wenige Sekunden (5 bis 15 sec.) halten. Klimmzüge und Blockieren an den Griffen nur dann, wenn man weiß was man macht.
  5. Trainieren mit der „offenen Hand-Position“ und vermeiden von Aufstellen der Finger (Crimps oder Full-Crimps) – es sei denn Du weißt, was Du tust!
  6. So viele Griffformen wie möglich trainieren: Also Leisten, Löcher, Sloper und Zangen. Leisten und Löcher auch mit unterschiedlich vielen Fingern.
  7. Wenn die Griffe zu leicht werden, einen von folgenden drei Tricks anwenden:
    – Zusatzgewicht verwenden
    – Einarmig trainieren
    – z.B. eine 4-Fingerleiste nur mit 2-Fingern greifen

Kennst Du dieses komische Gefühl wenn Du mit „fremden“ Expressen kletterst?
Irgendwie klettert jeder lieber mit seinen eigenen Exen. Wir haben die besten getestet – die 5 Gewinner stelle ich im aktuellen Expressen Test vor.

Expressschlingen klettern Test
Exen im Test

Welche Arten von Hangboards gibt es?

  • Kunststoff oder Holz – wobei Holz aufgrund der Hautfreundlichkeit vorzuziehen ist.
  • Fest montierte oder mobile Boards.
  • „Allrounder“ in der Griffauswahl, wie z.B. die Beastmaker und Linebreaker.
  • LeistenBoards – welche ausschließlich aus Leisten bestehen, wie z.B. das Transgression-Board.
  • Erweiterbare Boards – wie das Antworks Strong Ant 3.
  • Combiboards aus Pegboard und Griffbrett, wie das Antworks Power Ant Mini

Ab wann Hangboard trainieren? 

Eine kurze, allgemeingültige Regel gibt es dazu leider nicht.

  • Wenn Du die Fingermaximalkraft als eine Schwäche von Dir identifiziert hast!
  • Wenn ab dem 8. oder 9. Grad der UIAA Skala Deine Klettertechnik schon auf fortgeschrittenem Niveau ist und daher die physischen Aspekte des Trainings mehr Raum einnehmen sollten!
  • Wenn du, wie Christoph Völker von target10a propagiert, neben dem Klettern/Bouldern schon eine dauerhaftes Beweglichkeits-, Athletik- und Körperspannungstraining etabliert hast!
  • Wenn Du aufgrund Deiner Infrastruktur zu wenig Zugang zu echtem Klettern und Bouldern hast!
  • Wenn Du einfach Lust drauf und Spaß daran hast!
  • Wenn Dein Kletterlifestyle nach dem Motto „What ever it takes“ ist!

Hangboard Training für Einsteiger?

Macht das Sinn?
Entgegen der meisten Meinungen, die man so liest, bin ich anderer Meinung. Ich denke: Ja auch Einsteiger können am Hangboard trainieren. 

Trotzdem empfehle ich keinem Anfänger sich ein Hangboard zu kaufen und daran zu trainieren – Fingerkraft ist nicht das wichtigste für einen Einsteiger. 

Was ich einem Anfänger empfehle ist:
Klettern, klettern, klettern oder eben bouldern, bouldern, bouldern. Bring so viele Klettermeter hinter Dich wie Du nur kannst. Dieser Sport besteht nicht nur aus Fingerkraft, sondern auch aus Technik, Bewegungsabläufe, Körperspannung, Psyche, Routenlesen, Beweglichkeit…. – alles was Du als Anfänger brauchst lernst Du während des Kletterns. 

Fingerboard-Training aber Smart
Wenn ich einen Hangboard-Neuling gut informiert ist, und alle Regeln beachtet, dann kommt es zu keinen Belastungsspitzen wie es beim “normalen” Bouldern der Fall ist.

Beobachte einen Anfänger und Du wirst nicht selten erleben wie er von Griff zu Griff schnappt und sich in die Griffe fallen lässt – nicht sehr schonend.  

Die Belastung beim Trainingsboard kann exakt gesteuert werden und die Leisten können sorgsam belastet werden. Kein Reißen, kein Springen – einfach die vorgegebenen Sekunden sanft abhängen (in der korrekten Körperhaltung versteht sich).

Das Training am Hangboard sollte für Einsteiger lediglich als sanfter und kontinuierlicher Zusatz zum Klettertraining gesehen werden. LANGSAMER und VORSICHTIGER Aufbau von Fingerkraft bzw. zur sukzessiven Stärkung von Sehen und Bändern.

Die Vorteile des Hangboards

Der Hauptanwendungszweck eines Hangboards ist das Training der Fingermaximalkraft. Die Fingermaximalkraft kann auch sehr gut beim Bouldern trainiert werden, aber mit einem Griffbrett ist das Training sehr viel zielgerichteter und spezifischer möglich! Das heißt konkret, ich bin nicht von den Griffen der jeweiligen Boulder abhängig, sondern kann mir meine Griffkombinationen für mein Training selbst wählen. Neben diesem Unterschied gibt es eine Reihe weiterer Vorteile eines eigenes Hangboards daheim:

  • platzsparend
  • wetterunabhängig
  • jederzeit zugänglich – kein Anfahrtsweg
  • günstig in der Anschaffung – wenn man es mit den ca. 10 € Eintritt in die Boulderhallen vergleicht, amortisiert sich die Anschaffung schnell!

Neben der Fingermaximalkraft kann aber auch die Kraftausdauer oder die Athletik am Griffbrett trainiert werden. Für ein Athletiktraining sollten sich aber auch ein paar große Henkel am Board befinden. Mit einem Linebreaker PRO ist ein Athletiktraining also schwierig!

Hangboard Apps

Linebreaker APP

  • Unterstützt in der kostenlosen Version die Beastmaker und Linebreaker Boards
  • Die „Extended“ Version unterstützt derzeit 24 Trainingsboards
  • Für Android und IOS
  • Schickes Design
  • Beispielprogramme für Aufwärmen, Fingermaximalkraft und Kraftausdauer

Crimpd APP

Eine umfangreiche Trainings-App (gratis in der Basic Version), die neben dem Fingerboard Training auch noch andere Trainingsprogramme anbietet.