Klimmzugstangen Test

Klimmzugstangen Test 2021 – Die 4 Besten für Türrahmen & Co.

Für ein effektives Training (Zuhause) – sind Klimmzugstangen ideal. Ich habe Klimmzugstangen mit 4 verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten gekauft und getestet. 

1.Türrahmen zum Einhängen
2.Türrahmen zum Verschrauben
3.Fixe Montage an der Wand
4.Freihängend

Klimmzugstangen Test kurz zusammengefasst

  • Klimmzugstangen lassen sich einfach und unkompliziert am/im Türrahmen montieren. 
  • Es ist kein Bohren notwendig.
  • Dank neuer Technologie sind auch verschraubbare Klimmzugstangen durchaus empfehlenswert. 
  • Eine solide Klimmzugstange kostet um die 50-60 Euro.
  • Ich habe auch Klimmzugstangen um 30 Euro getestet, und kann sie NICHT empfehlen.  

Die 4 Besten Klimmzugstangen


Testsieger Türrahmen

Magnoos Matador

Klimmzugstange Türrahmen test
test
  • Massive Klimmzugstange die ordentlich fest sitzt und in Position bleibt.  
  • Auf- und Abbau sind schnell und einfach – kein bohren oder schrauben. 
  • Position der Klimmzugstange ist höher als bei den “im Türrahmen verschraubten” Alternativen. 
  • Solide Verarbeitung und gutes Preis-Leistungsverhältnis.   
  • Für fast jeden Türrahmen geeignet. 
  • Zusammenklappbar – einfach zu verstauen. 
  • Gummierte Auflageflächen schonen den Türrahmen. 

Preisvergleich
Amazon

Testbericht lesen


Testsieger Verschraubt

UMI

Umi Klimmzugstange Test
test
  • Kein bohren notwendig. 
  • Innovative Befestigung
  • Massive Klimmzugstange aus hochwertigem Edelstahl. 
  • Auf jeden Türrahmen anpassbar
  • Zusätzliche Befestigungsmöglichkeit in schmalen Gängen (92cm)
  • Hohe Tragfähigkeit (bis zu 200 kg)
  • Die beste Klimmzugstange zum verschrauben. 

Preisvergleich
Amazon

Testbericht lesen


Freihängende Klimmzugstange

Edelkraft

freihängedne Klimmzugstange test
test
  • Mobile und freihängende Klimmzugstange (z.B. Outdoor)
  • Stange besteht aus veredeltem und nachhaltigem Buchenholz
  • Zusätzliches Training der Unterarme. 
  • Intensives Training aufgrund der instabilen Position.
  • Flexible Befestigungsmöglichkeiten 

Preisvergleich
Amazon

Testbericht lesen


Fix Installiert

Hold Strong – Chin up bar

Klimmzugstange Wand test
test
  • Massive und hochwertige Stahlkonstruktion
  • 6 verschiedene Griffvariationen
  • Montagematerial inklusive.
  • Professionelle Klimmzugstange 
  • Klimmzugstange für die Ewigkeit

Preisvergleich
Amazon

Testbericht lesen


Was macht eine gute Klimmzugstange aus?

4 Testkriterien:

1. Befestigung
Es gibt unterschiedliche Klimmzugstange und wir haben diese jeweils in eigene Kategorien eingeteilt. In den jeweiligen Subkategorien haben wir die Befestigung bewertet. Einige der günstigen Klimmzugstange sind sowohl in Sachen Befestigung als auch Stabilität glatt durchgefallen.

25 Euro Modell – Durchgefallen

Manche Klimmzugstangen lassen sich ausschließlich auf sehr schmalen Türrahmen befestigen. Bietet das Gerät mehrere Optionen, gibt es hier Pluspunkte. Ein gutes Beispiel ist Die Klimmzugstange von UMI, diese lässt sich sowohl in einer Tür als auch in einem schmalen Gang befestigen.


2. Griffe
Wie gut sind die Griffe?
Wenn Schaumstoff vorhanden ist wie ist die Qualität des Schaumstoffs?
Haltbarkeit und Ergonomie der Griffe. 

Auch die Qualität der Griffe zählt

3. Stabilität und Belastbarkeit
Natürlich sind die im Türrahmen befestigten Klimmzugstangen nicht mit einer fix installierten zu Vergleichen – ABER die hochwertigen der verschraubten Stangen sind erstaunlich stabil und haben im Klimmzugstangen Test gut abgeschnitten.

Im Gang verschraubt – hält bombenfest.

Wir haben 2 Klimmzugstangen um 20 bzw. 30 Euro getestet – diese würde ich auf keinen Fall empfehlen! Lieber 20 Euro mehr zu bezahlen – dafür hast Du ein Gerät mit dem Du auch gut trainieren kannst. 

Achte auf halbwegs gute Qualität.

4. Qualität & Preis-Leistung 
Wie bereits erwähnt mit den “20 Euro-Klimmzugstangen” wirst Du keine Freude haben. Ab 50-60 Euro bekommst du eine solide Klimmzugstange. 


Klimmzugstangen TEST – Sieger im Detail


Beste Klimmzugstange “zum Einhängen”


Magnoos Matador

Klimmzugstange Türrahmen test
Befestigung
94%
Qualität / Verarbeitung
92%
Stabilität / Belastbarkeit
92%
Preis-Leistung
95%

Preisvergleich
Amazon

Solide Verarbeitung, robust und vielseitig – Gute Klimmzugstange zum absolut fairen Preis. 

  • Höhere Position
  • Zusammenklappbar
  • gummierte Auflageflächen
  • Stabil
  • Schaumstoffauflage in der Mitte der Stange ist nicht verklebt

Aufgrund der cleveren Konstruktion hält die Klimmzugstange erstaunlich fest. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt Sorgen, dass die Klimmzugstange abrutschen könnte. Und das obwohl ich auch “dynamisch” trainiert habe.

Ich möchte hier aber dazu sagen, dass meine Türrahmen perfekt für die Maße der Klimmzugstange gepasst haben und sie daher sehr stabil positioniert war. 

Stabile Klimmzugstange

“Training mit Schwung und dynamisches Training ist mit diesen Klimmzugstangen grundsätzlich nicht zu empfehlen… ausser du weißt ganz genau was du tust. ” 

Der große Vorteil: diese Klimmzugstange ist etwas höher positioniert als jene Modelle in den Türrahmen verschraubt werden.  

Schonend zur Tür
Die Klimmzugstange schont Dank der gummierten Auflageflächen den Türrahmen. Die maximale Belastung beträgt 130 kg. 

Gummiauflage schont die Tür

Einfacher Auf- und Abbau
Die Klimmzugstange lässt schnell und einfach auf- und abbauen. Nach dem Training kannst Du wie einfach zusammenklappen und hinter der Tür oder unter dem Sofa verstauen. Wie bei jeder Klimmzugstange die du kaufst, check bitte vorher ob die Maße der jeweiligen Stange zu Deinen Türrahmen passt.  

Klimmzugstange Matador im Test

Dimensionen:
Für breite Türrahmen tauglich (tauglich für 12 – 21 cm breite Türrahmen)
Auflagefläche von ca. 1,5 cm (ausklappbare Arme)
Mögliche Türbreite (70-92 cm)
Maße von ca. 100 x 27
Max. Belastbarkeit 130 kg

Klimmzugstange Türrahmen test

Vielseitige Trainingsmöglichkeiten
Die Klimmzugstange von Magnoos ist breiter als die in der Tür verschraubten Klimmzugstangen und lässt daher zusätzlich eine etwas breitere Position deiner Arme zu. Es können auch andere Trainingsgeräte daran befestigt werden. 


Beste Klimmzugstange “zum Verschrauben”


UMI 

Umi Klimmzugstange Test
Befestigung
92%
Qualität / Verarbeitung
94%
Stabilität / Belastbarkeit
93%
Preis-Leistung
95%

Preisvergleich
Amazon

Die absolut BESTE unter den verschraubten Klimmzugstangen.  

  • Für Gang oder Türrahmen geeignet
  • Super massiv
  • Innovative Befestigung
  • Variable Trainingsmöglichkeiten
  • Niedrige Position (im Türrahmen)

Befestigung am Gang
Wenn du einen schmalen Gang (bis 92cm) zur Verfügung hast, dann zögere nicht länger – dafür ist diese Klimmzugstange perfekt. Hier hast du den Vorteil die Höhe nach Deinen individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Befestigung im Gang
  • Die Klimmzugstange kann wesentlich höher montiert werden und ermöglicht mehr Trainingsmöglichkeiten. 
  • Die UMI lässt sich sowohl im Türrahmen als auch in schmalen Gängen befestigen. 

Nachteil – Befestigung im Türrahmen
Die maximale Montagehöhe ist auf die Höhe des Türrahmens limitiert – für kleine Personen ist das kein Problem – groß gewachsene sollten eher die “aufliegende Variante” oder eine fix installierte Klimmzugstange wählen. 

Maximale Höhe im Türrahmen

Massive Klimmzugstange
Ich war positive überrascht von hochwertigen Verarbeitung dieser Klimmzugstange – sie besteht aus massiven Edelstahl und die Verschraubung hält bombenfest. Die Stange ist massiv und wiegt über 2,5 kg. Das innovative Befestigungssystem führt dazu, dass sich die Stange keinen Millimeter bewegt, auch unter dynamischer Belastung. 

Die UMI Klimmzugstange -hält bombenfest

“Training mit Schwung und dynamisches Training ist mit diesen Klimmzugstangen grundsätzlich nicht zu empfehlen… ausser du weißt ganz genau was du tust. ” 

Verschiedene Trainingsmöglichkeiten
Neben den klassischen Klimmzügen kannst du die Stange ganz einfach niedriger montieren, und so auch andere Muskelgruppen trainieren.  

Höhe Anpassen – und variabel trainieren.

Freihängende Klimmzugstange


Edelkraft

freihängedne Klimmzugstange test
Befestigung
91%
Qualität / Verarbeitung
95%
Stabilität / Belastbarkeit
93%
Preis-Leistung
91%

Preisvergleich
Amazon

Flexible und mobile Klimmzugstange – Aufhängen und trainieren. 

  • Flexiebel
  • Mobil
  • Preis-Leistung
  • Nicht ideal für Einsteiger

Intensives Training
Aufgrund der instabilen und freihängenden Klimmzugstange erfordert das Training mehr Körperspannung. Um die Position halten zu können, müssen zusätzliche Muskelgruppen aktiviert werden – was zu einem intensiven und effektiven Ganzkörpertraining führt. 

Freihängende Klimmzugstange

Training der Unterarme 
Aufgrund der einzigartigen Konstruktion können die Unterarme Trainiert werden.

Je nach Intensität dient das Training als Kraft- oder Ausgleichstraining. Vor allem Kletterer und Boulderer schätzen diese zusätzliche Trainingsmöglichkeit. 

Training der Unterarme

Überall Trainieren
Die Klimmzugstange wiegt gerade mal 700 g und ist 62 cm lang. Du kannst sie problemlos mitnehmen und überall aufhängen.  

Freihängende Klimmzugstange

Beste Klimmzugstange “fix Installiert


Hold Strong – Chin up bar

Klimmzugstange Wand test
Befestigung
90%
Qualität / Verarbeitung
96%
Stabilität / Belastbarkeit
97%
Preis-Leistung
95%

Preisvergleich
Amazon

Fixe Klimmzugstange mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis. 

  • Hochwertig
  • Preis-Leistung
  • Vielseitige Trainingsmöglichkeiten
  • Montage setzt eine massive Wand voraus
Klimmzugstange wand test4
Fixe Montage der Hold Strong Klimmzugstange

Wenn Du die Möglichkeit hast eine Klimmzugstange fix zu montieren – Go for it! Keine Frage die fixe Montage ist sicher die beste Art eine Klimmzugstange zu verwenden.

Diese Klimmzugstange bietet 6 verschiedene Griffmöglichkeiten.
Die Klimmzugstange besteht aus massivem Stahl und ist ein professionelles Trainingsgerät das auch von Fitnessstudios verwendet wird.

Verschiedene Griffmöglichkeiten

Die maximale Belastbarkeit liegt bei 350 kg. Es können zusätzliche Trainingsgeräte (Schlingentrainer etc.) an der Stange befestigt werden. Die Stahlgriffe sind gerändelt (feine Struktur) und bieten zusätzlichen Halt. 

Klimmzugstange wand test2
Hochwertige Verarbeitung

Das Montagematerial (Dübel, Schrauben, Unterlegscheiben) sind im Lieferumfang enthalten. 

Einziger Nachteil: Nicht ideal für den Muscle Up geeignet (Übung für Fortgeschrittene). Da die Griffe gerändelt sind (raue Struktur).  


Video: Klimmzugstangen Test


Welche Arten von Klimmzugstangen gibt es?

Auf dem Markt gibt es inzwischen verschiedene Arten von Klimmzugstangen, die sich in der Art ihrer Befestigung und der Möglichkeit damit zu trainieren, deutlich unterscheiden.

Zu den gängigsten Varianten gehören:

  • Die Teleskopstange
  • Die Klimmzugstange für den Türrahmen 
  • Die Klimmzugstange zur Befestigung an der Wand
  • Die Klimmzugstange zur Befestigung an der Decke
  • Die freistehende Klimmzugstange
  • Die mobile Klimmzugstange (z.B. zur Befestigung am Baum)

Die Teleskop- Klimmzugstange: Simpel zu montieren

Eine Teleskop-Klimmzugstange ist im Nu einsatzbereit. Ohne Schrauben, Bohren oder Zusammenbau kannst Du sie einfach in den Türrahmen einspannen. Ein integrierter Drehmechanismus verhindert, dass sich die Stange bei den Klimmzügen mit dreht. 

Der Vorteil dieser Stange ist die kinderleichte Montage und der Abbau hinterher. Auch der Platzbedarf, wenn Du die Stange nicht mehr benötigst, ist minimal.

Zwar versprechen die Stangen, dass sie weder mitschwingen noch wackeln, dennoch sind die Trainingsmöglichkeiten etwas begrenzter als bei einer fix montierten Stange an der Wand oder an der Decke. Eine Teleskop-Klimmzugstange ist für das erste Ausprobieren sicherlich nicht schlecht.


Die Klimmzugstangen für den Türrahmen: Einfache Montage

Eine Klimmzugstange für den Türrahmen ist ein Kompromiss aus Stabilität und leichtem Auf- und Abbau. Sie ist zwar kinderleicht zu montieren, allerdings hält sie deutlich weniger Gewicht aus, als fest montierte Stangen.

Am Türrahmen aufliegend

Im Gegensatz zur Teleskopstange wird die Klimmzugstange an den Türrahmen geklemmt. Hier musst Du vorab prüfen, welche Version für Deinen Türrahmen geeignet ist. Dennoch ist diese Variante nie ganz so stabil, wie andere Varianten.

So ist zum Beispiel ein Training mit Gegengewichten bei dieser Variante nicht empfehlenswert. Wenn Du allerdings erst einmal ausprobieren möchtest, ob das Training mit einer Klimmzugstange etwas für Dich ist, kannst Du durchaus damit beginnen.

Denn die Stange ist leicht wieder abnehmbar und Du musst dafür weder schrauben noch bohren. Wenn Du fertig mit dem Training bist, kannst Du die Stange einfach abnehmen und verstauen.


Die Klimmzugstange zur Befestigung an der Wand: Hält bombenfest

Die Befestigung einer Klimmzugstange an der Wand ist eine dauerhafte Angelegenheit. Sie ist stabil und ermöglicht dir verschiedene Trainingsvarianten.

Klimmzugstange wand test4
Befestigung an der Wand

Im Gegensatz zur Deckenbefestigung bist Du etwas eingeschränkter, kannst aber dennoch ziemlich viele Übungen ausführen. Für die Montage benötigst Du genügend Platz an einer geeigneten, stabilen Wand und die richtigen Schrauben und Dübel.

Ist die Stange einmal montiert, lässt sie sich nur mit etwas Aufwand und geeignetem Werkzeug wieder abnehmen. Diese Klimmzugstange ist also vor allem für den dauerhaften Einsatz geeignet. Dann lohnt sich der Aufwand.


Die Klimmzugstange zur Befestigung Decke: Die optimale Variante

Wenn die Klimmzugstange an der Decke montiert ist, stehen Dir alle Trainingsvarianten offen – egal, ob statisch, mit Schwung oder mit Gegengewicht.

Klimmzugstange – Montage Decke

Die Vorteile liegen also auf der Hand: Die Stange ist stabil und vielseitig. Allerdings ist ein gewisser Montageaufwand nötig und Du brauchst Platz bzw. eine geeignete stabile Decke. An einer abgehängten Holzdecke zum Beispiel macht es wenig Sinn, eine Klimmzugstange zu montieren. Und dann benötigst Du natürlich die passenden Schrauben und Dübel.

Ist die Klimmzugstange einmal montiert, lässt sie sich nicht mehr so einfach abnehmen. Auch diese Klimmzugstange ist für dauerhaftes Training geeignet und empfohlen.


Die mobile Klimmzugstange: Flexibilität für Dein Training

Eine mobile Klimmzugstange ermöglichen es Dir Dein Training wahlweise innen oder außen zu machen. Die Stange wird in Adapterbauweise geliefert und besteht aus verschiedenen Steck-Design-Elementen. Sie ist flexibel und belastbar zugleich.

Mobile Klimmzugstange

Um die Stange dauerhaft in der Wohnung zu nutzen, muss eine Platte an der Wand montiert werden. Über diese Platte kann die Stange dann bei manchen Modellen sogar wahlweise für Klimmzüge oder auch Dips genutzt werden.

Die Stange von Pullup & Dip ist zum Beispiel bis 150kg belastbar. Eine interessante Variante, wenn Du öfter an wechselnden Orten indoor und outdoor trainierst.


Die freistehende Klimmzugstange

Freistehende Klimmzugstangen gibt es in unterschiedlichen Varianten. Es gibt Varianten, die fix montiert sind und Varianten, die sich nach dem Training wieder einfach zusammenklappen lassen.

Freistehende Klimmzugstange

Freistehende Klimmzugstangen bestehen aus einem Stahlrahmen, der Sicherheit und Stabilität bietet. Zusammenklappbare Klimmzugstangen lassen sich mit nur wenigen Handgriffen auf und wieder abbauen. Dazu ist kein Werkzeug nötig. So ist nach dem Training wieder Platz im Raum. Der Platzbedarf beträgt etwa 1,2 auf 1,3 m.

Freistehende Stangen lassen sich auf verschiedene Körpergrößen anpassen. Es gibt aber auch freistehende Stangen, die im Garten mit einem Betonfundament am Boden verankert sind. Diese Variante ist sicherlich die aufwändigste und macht dann Sinn, wenn Du den Platz hast und Du die Stange dauerhaft in dein Training integrierst. Und nebenbei kann sie für die Kinder zum Spielen dienen.


Die hängende Klimmzugstange: Eine interessante Variante.

Ein relativ neues Modell ist das der hängenden Klimmzugstange. Sie wird an einer Wand oder der Decke befestigt. Dabei wird eine Schnur trapezförmig an einem an der Wand angebrachten Karabiner befestigt. Die Stange ermöglicht verschiedene Trainingsoptionen.

freihängedne Klimmzugstange test
Hängende Klimmzugstange

Wer mag, kann die Stange auch outdoor einsetzen und zum Beispiel im Park an einem starken Ast befestigen. Für einen dauerhaften Einsatz draußen sind die Stangen, die teilweise aus Holz gefertigt sind, allerdings nicht konzipiert.


Worin unterscheiden sich die Klimmzugstangen?

Klimmzugstangen unterscheiden sich in vielen Faktoren. Dazu gehören die maximale Belastbarkeit, das Eigengewicht der Stangen, die Maße, die Art der Montage, das Material der Stange und der Griffe und die Anzahl der Griffarten.

Während eine Teleskopstange und eine Klimmzugstange für den Türrahmen ohne Montage auskommen, sieht das bei einer Klimmzugstange für die Wand oder Decke anders aus. Die Traglast ist bei letzteren Modellen ebenso deutlich größer als bei den mobilen Stangen.

Am meisten Griffmöglichkeiten hast Du, wenn die Stange an der Decke hängt. Mobile Klimmzugstangen haben eine geringere Belastbarkeit als die fest montierten. Die mobilen Stangen halten meist nur etwa um die 150 kg aus, während fest montierte Stangen mit bis zu 350 kg belastet werden können.

Im Prinzip musst Du dich zwischen einer fix montierten Klimmzugstange und einer Stange entscheiden, die die Möglichkeit zum Mitnehmen bietet.


Welche Muskelgruppen können mit einer Klimmzugstange trainiert werden?

Mit klassischen Klimmzügen trainierst Du vor allem den Oberkörper und hier speziell den breiten Rückenmuskel (Latissimus dorsi). Aber auch der Armbeuger-Muskel (Musculus biceps brachii) wird bei Klimmzügen gefordert.

Mit anderen Übungen an der Klimmzugstange, wie dem Beinheben oder dem Scheibenwischer kannst Du die Klimmzugstange auch für ein äußerst effektives Bauchmuskeltraining einsetzen. Da Du an der Klimmzugstange mit Deinem Eigengewicht trainierst, ist es sowieso ein tolles Training für den ganzen Körper.

Fakt ist aber, dass Du eine bestimmte Grundkraft in den Armen und im Oberkörper brauchst. Training an der Klimmzugstange ist also eher kein Einsteiger Workout, sondern vor allem dann empfehlenswert, wenn Du schon eine gewisse Grundfitness hast. Denn dann kannst Du Dich an einer Klimmzugstange total verausgaben.


Die korrekte Ausführung von Klimmzügen – worauf ist zu achten?

Wie bei allen Fitnessübungen gibt es auch beim Training an der Klimmzugstange einiges zu beachten. Gerade, wenn du erst beginnst und voll motiviert bist, solltest Du darauf achten, Dich nicht zu übernehmen. Folgende Tipps solltest Du – egal ob Anfänger oder Profi – immer beherzigen.

  • Der Abstand Deiner Hände sollte in etwa schulterbreit sein
  • Achte darauf, dass Deine Ellenbogen beim Herablassen gestreckt sind.
  • Ziehe Deine Schulterblätter nach hinten unten
  • Spanne Deinen Bauch während der ganzen Übung an.
  • Blicke immer nach vorne bzw. unten
  • Vergiss nicht zu atmen.

Klimmzüge lernen – 5 Tipps für einen guten Start

Kein Meister ist je vom Himmel gefallen und so verhält es sich auch mit Klimmzügen. Wenn Du Klimmzüge lernen willst, befolge ein paar Tipps.

Tipp Nummer 1:
Trainiere regelmäßig. Von nichts kommt nichts. Wenn Du Klimmzüge beherrschen möchtest, musst Du regelmäßig trainieren. Mit 3-4 Einheiten die Woche machst du mit Sicherheit Fortschritte. 


Tipp Nummer 2:
Überfordere Dich nicht und gönne Dir zwischendurch Pausen. Denn Deine Muskeln brauchen Zeit zur Regeneration. Gerade, wenn diese Art des Trainings neu für dich ist, solltest Du moderat beginnen und Dich langsam steigern.

Wenn Du eher untrainiert bist, solltest Du zuerst andere Rückenübungen machen, um Deinen Rücken an die neue Belastung zu gewöhnen. Übungen am Lat-Zug oder Rudern sind tolle Vorbereitungsübungen für Klimmzüge.


Tipp Nummer 3:
Beginne mit unterstützen Klimmzügen und arbeite Dich dann langsam in Richtung freier Klimmzüge vor. Dafür kannst Du zum Beispiel spezielle Widerstandsbänder verwenden. Sie sind in verschiedenen Stärken erhältlich und können Dir gerade am Anfang gute Dienste erweisen. Nutze diese Möglichkeit und taste Dich Stück für Stück voran.


Tipp Nummer 4:
Wärme Dich vor jedem Training ordentlich auf. Passende Übungen sind zum Beispiel lockeres Joggen, das du mit Arm- und Schulterkreisen kombinierst. Wechsle dabei zwischen kleinen und großen Bewegungen ab.

Auch Seitbeugen sind eine gute Aufwärmübung für den gesamten Rumpf. Wenn du kalt trainierst, riskierst Du Verletzungen, die dich zum pausieren zwingen. 


Tipp Nummer 5:
Finde den richtigen Griff. Um Klimmzüge zu machen, kannst Du die Stange verschieden greifen. Es gibt den Untergriff und den Obergriff. Beide kannst Du sowohl eng oder weiter gefasst, durchführen. Probiere für Dich aus, welcher Griff Dir am ehesten liegt.


Die Top 5 Übungen für Deine Klimmzugstange

Mit einer Klimmzugstange kann man nur Klimmzüge machen? Sicher nicht! Eine Klimmzugstange ist vielseitiger, als Du denkst und ermöglicht Dir nahezu ein Ganzkörpertraining. Wir stellen Dir 5 Top-Übungen vor:

Der Klassiker: Klimmzüge
Du hältst Dich im Obergriff an der Stange. Die Hände sind dabei etwas weiter als schulterbreit auseinander. Spanne Deine Körpermitte an und ziehe Deinen Körper so weit nach oben, bis sich Dein Kinn über der Klimmzugstange befindet. Dann lass Dich langsam und kontrolliert wieder nach unten ab. Mache so viele Wiederholungen, wie Du schaffst.


Beinheben: Für einen straffen Bauch
Damit trainierst Du deinen Bauch. Hänge Dich an die Klimmzugstange, spanne den Bauch an und hebe die Beine gestreckt nach oben, so dass sie einen rechten Winkel mit dem Bauch bilden. Anschließend wieder langsam und kontrolliert absenken.


Knie heben: Ebenfalls eine gute Übung für den Bauch
Du hängst ebenfalls im Obergriff an der Stange. Deine Körpermitte ist angespannt. Dann bringst Du Deine angewinkelten Knie nach oben und senkst sie anschließend wieder ab. Auch bei dieser Übung muss der Bauch ordentlich arbeiten.


Scheibenwischer: Tolles Ganzkörpertraining
Du hältst Dich im Obergriff an Deiner Klimmzugstange fest und hast die Arme lang. Dann führst Du Deinen Körper aus dem Bauch heraus nach oben bis sich Dein Oberkörper parallel zum Boden befindet. Die Beine sind nah zusammen und 90 Grad angewinkelt. Jetzt rotierst Du den Oberkörper abwechselnd zu beiden Seiten.


Zehen zur Stange: Knackige Übung für Fortgeschrittene
Du hältst Dich im Obergriff an Deiner Klimmzugstange fest und winkelst die Arme leicht an. Die Beine sind gestreckt. Bringe Deine Beine in Richtung Stange, indem Du in der Hüfte abknickst. Sobald Deine Zehen die Klimmzugstange erreichen, hast Du es geschafft.

Anschließend führe die Beine wieder nach unten. Diese Übung hat es in sich. Wenn Du es am Anfang nicht schaffst die Zehen zur Stange zu bringen, gib nicht auf. Übung macht den Meister.