Ultraleicht Isomatte – TEST 2023 | Die 10 BESTEN (klein & Leicht)

Ultraleicht Isomatten Test

Alle Isomatten im Test sind:

Ultraleicht
Aufblasbar
– Kleines Packmaß
– Inkl. Pumpsack  


Ultraleichte Isomatten – kurz zusammengefasst:

  • Aufblasbare-Isomatten sind die leichtesten Schlafmatten.
  • Selbstaufblasende Matten punkten in den Kategorien Komfort und Preis (sie sind jedoch schwerer und haben ein größeres Packmaß).
  • Ultraleichte Isomatten sind immer dann ideal, wenn geringes Gewicht/Packmaß gefragt sind.  
  • Der R-Wert ist ein Maß für die Wärmedämmung von Materialien. 
  • Je höher der R-Wert, desto besser ist die Wärmedämmung.

Die besten 10 Ultraleicht-Isomatten:

Sortiert nach dem R-Wert (Wärmeleistung)

Gewicht
(g)
RTemp.
(°C)
1. Thermarest – NeoAir Lite NXT 3504.5-15
2. Nemo – Tensor Insulated4904.2-12
3. Sea to Summit – Ether Light 4903,2-5
4. Exped – Ultra 3 R4652.9-5
5. Vaude – Performance 74102.5-2
6. Nemo – Tensor4702.5-2
7. Thermarest – Uberlite2502.30
8. Thermarest – Z Lite4101.75
9. Exped – Ultra 1 R3951.310
10. Sea to Summit – Ultralight 3951.110

Das Gewicht ist abhängig von der gewählten Größe der Isomatte. 


1. Thermarest – Neo Air Lite NXT

Thermarest ultraleicht Isomattte

Preisvergleich*
Amazon
Bergfreunde

Gewicht: 350 g
R-Wert: 4.5
Temperatur: -15 °C
Dicke:  7.6 cm

  • Neue Version (NXT) des beliebten Klassikers unter den ultraleichten Isomatten. 
  • Ultraleicht, ultraklein und ultrawarm.
  • Testsieger: bestes Verhältnis von Wärme und Gewicht.
  • Raschelfreie Isolierung.
  • Nicht günstig und leider oft ausverkauft.

2. Nemo – Tensor Insulated

Isomatte Test Nemo leicht

Preisvergleich*
Amazon
Bergzeit

Gewicht: 490 g
R-Wert: 4.2
Temperatur: -12 °C
Dicke:  7.6 cm

  • Spaceframe bietet stabile Gewichtsverteilung und hohen Schlafkomfort. 
  • Neue ultra-dünne Folie verbessert den R-Wert auf 4.2.
  • 100% bluesign-zertifiziertes, recyceltes Polyester-Gewebe.
  • Kein lautes Rascheln wie bei vielen anderen ultraleichten Isomatten. 
  • Pumpsack für einfaches und schnelles Aufpumpen. 

3. Sea to Summit – Ether Light Insulated

SeatoSummit Isomatte Test

Preisvergleich*
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Gewicht: 490 g
R-Wert: 3.2
Temperatur: -5 °C
Dicke:  10 cm

  • Sehr dicke (10 cm) und komfortable Isomatte. 
  • Dabei immer noch ultraleicht (490g). 
  • Das Körpergewicht wird aufgrund der Zellenkonstruktion angenehm verteilt. 
  • Eine ultraleichte und robuste Isomatte für 3 Jahreszeiten.  

4. Exped – Ultra 3 R

exped-ultra-3r-Ultraleichte isomatten Test1

Preisvergleich*
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Gewicht: 465 g
R-Wert: 2.9
Temperatur: -5 °C
Dicke:  7 cm

  • Bequeme und ultraleichte Isomatte mit winzigem Packmaß. 
  • Exped hat das Sortiment der ultraleichten Schlafmatten weiterentwickelt und verbessert. 
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (nicht so teuer wie z.B. Thermarest). 
  • Der Exped Pumpsack zählt zu den besten im Test. 

5. Vaude – Performance 7

vaude performance Ultraleichte isomatten Test

Preisvergleich*
Amazon

Gewicht: 410 g
R-Wert: 2.5
Temperatur: -2 °C
Dicke:  7 cm

  • Eine leichte und erschwingliche Isomatte. 
  • Kleines Packmaß. 
  • Primaloft® Black Insulation ECO für gute Wärmeleistung.
  • Gerundete Ecken – Kompromiss aus leichtem Gewicht und Komfort.

6. Nemo – Tensor

Isomatte Test Nemo Wald

Preisvergleich*
Amazon
Bergfreunde

Gewicht: 470 g
R-Wert: 2.5
Temperatur: -2 °C
Dicke: 7.6 cm

  • Feste und stabile Isomatte  mit sehr gutem Schlafkomfort.
  • Verstellventil für Feinabstimmung des Härtegrades bzw. Komforts.
  • Breite Auswahl an Größen ist ein unterschätzter Pluspunkt (je nachdem wie groß du bist, kannst du mit der optimalen Größe viel Gewicht sparen). 
  • Lebenslange Garantie.

7. Thermarest – Neo Air Uberlite

Thermarest uberlight Ultraleichte isomatten Test2

Preisvergleich*
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Gewicht: 250 g
R-Wert: 2.3
Temperatur: 0 °C
Dicke: 6.4 cm

  • Die leichteste Isomatte im Test. 
  • Wer wirklich kompromisslos ultraleicht unterwegs ist – für den kommt die Uberlite in Frage.
  • Gewichtsreduktion steht im Vordergrund – Komfort ist zweitrangig.  
  • Mit einem R-Wert von 2.3 gut für die wärmere Jahreszeit geeignet. 

8. Thermarest – Z Lite

(Schaumstoff-Isomatte)

Thermarest Z-Lite Ultraleicht isomatten test

Preisvergleich*
Amazon

Gewicht: 410 g
R-Wert: 1.7
Temperatur: 5 °C
Dicke:  2 cm

  • Günstig, robust, unkompliziert.
  • Maximales Outdoor-Feeling (nur 2 cm dick). Trotz des minimalen Komforts, hab ich (in meinen jungen Jahren) sehr gut auf der Z-Lite geschlafen. 
  • Auch als zusätzliche Unterlage einsetzbar.

9. Exped – Ultra 1

exped-ultra-1r-Ultraleicht isomatten test

Preisvergleich*
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Gewicht: 395 g
R-Wert: 1.3
Temperatur: 10 °C
Dicke: 7 cm

  • Ultraleicht und relativ günstig. 
  • Tolle Isomatte für den Sommer. 
  • Kleines Packmaß. 
  • Komfortable 7 cm dick. 

10. Sea to Summit – Ultralight Air

sea to summit ultralight Ultraleicht isomatten test

Preisvergleich*
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Gewicht: 395 g
R-Wert: 1.1
Temperatur: 10 °C
Dicke: 5 cm

  • Ähnlich wie die Ultra 1 von Exped. 
  • Sehr solide Isomatte für die warme Jahreszeit oder für Reisen. 
  • Qualitativ hochwertige Isomatte. 
  • Die deutlich bessere Investition als eine der billigen Amazon Isomatten. 

Warum eine Isomatte?

Isomatten haben in erster Linie die Aufgabe, den Körper vom Boden abzuschirmen und eine optimale Isolierung vor Kälte und Feuchtigkeit zu bieten. 

Auf diese Weise bleibt der Schlafsack von unten schön trocken, was wiederum den Wärmekomfort verbessert. Außerdem wird der Schlafsack vor Schmutz und Steinen (Abrieb) geschützt.

Des Weiteren sorgen Isomatten für einen angenehmen Schlafkomfort. Anstatt mit dem Schlafsack auf dem harten Boden zu schlafen, polstern Isomatten den Untergrund ab

Grundsätzlich gilt: Je größer die Isomatte, desto besser ist der Schlafkomfort. Allerdings müssen bei einer größeren Isomatte auch mehr Gewicht und ein größeres Packmaß einkalkuliert werden. 


Isomatten im TEST

  • Testsieger Allround
  • Testsieger Preis-Leistung
  • Testsieger Komfort
  • Testsieger Ultralight
Isomatten Test
Leichte Isomatten im Test

Welche Isomatten gibt es?

Schaumstoff-Isomatten

Schaumstoff-Isomatten überzeugen mit Leichtigkeit und Langlebigkeit. Außerdem sind sie sehr strapazierfähig und günstig in der Anschaffung. Selbst bei häufiger Nutzung bleibt das Material formbeständig

Spitze Steine können der Matte nichts anhaben, was in unwegsamem Gelände von Vorteil ist. Leider sind die Matten auch sehr dünn, was den Schlafkomfort schmälert. 

Zusammengerollt werden sie am Rucksack befestigt und müssen für den Gebrauch nur ausgerollt werden.

Mit Noppen oder Rillen ausgestattete Schaumstoff-Isomatten können durch die Lufteinschlüsse noch besser vor Kälte isolieren und bieten überdies einen besseren Schlafkomfort.


Isomatten Tests:

Selbstaufblasende Isomatten
Die BESTEN selbstaufblasenden Isomatten
Isomatten Camping
Die BESTEN Isomatten für Camping
Welche Isomatte Kaufen
Welche Isomatte ist die richtige?

Selbstaufblasende Isomatten

Diese Isomatten blasen sich von selbst auf, sobald das Ventil geöffnet wird. Durch das Einströmen der Luft dehnt sich der innen liegende Schaumstoff aus. 

Durch die Kombination aus Luft und Schaumstoff bieten diese Matten einen guten Schlafkomfort bei gleichzeitiger Isolierung vor Kälte

Die Matten sind in verschiedenen Dicken und Größen erhältlich und haben in der Regel ein größeres Packmaß. Auch sind sie schwerer als andere Matten

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Luft infolge einer Beschädigung entweichen kann. Anders als bei einer reinen Luftmatratze bleibt der Schaumstoff im Inneren der Matratze trotzdem erhalten, weshalb sie selbst im Notfall noch einen gewissen Komfort bieten.


TOP 14 Schlafsäcke

  • 3 Jahreszeiten
  • Kunstfaser und Daune
  • Ultraleicht
Schlafsack Test
Alle Testsieger

Aufblasbare Isomatten

Diese Matten sind zwar sehr bequem, jedoch bieten sie kaum Isolation vor Kälte. Deshalb eignen sie sich eher für die warme Jahreszeit, können jedoch mit einer Schaumstoff-Isomatte für einen besseren Wärmekomfort kombiniert werden. 

Sie sind in verschiedenen Größen und Dicken erhältlich und lassen sich bis auf ein geringes Packmaß zusammenfalten. Außerdem sind sie sehr leicht

Sie sollten mit einem Pumpsack aufgepumpt werden, um ein Eindringen von Feuchtigkeit über die Atemluft zu verhindern und einer Schimmelbildung vorzubeugen. Auch darf die empfindliche Außenhaut nicht mit spitzen Steinen in Berührung kommen.


2 Personen Zelt – TEST
Leicht & Ultraleicht

  • Die 20 leichtesten Zelte am Markt.
  • Kleines Packmaß.
  • Extrem leicht.
Zelt Test leicht 2 Personen
Alle 2 Personen Zelte

Aufblasbare Isomatten mit Füllung (Thermomatten)

Aufblasbare Isomatten können auch mit Kunstfasern oder Daunen gefüllt sein. Sie bieten eine hervorragende Isolierung und einen ebenso guten Schlafkomfort

Sie sind sehr leicht und lassen sich auf ein geringes Packmaß bringen. Ähnlich wie eine reine aufblasbare Matte können auch hier Schäden durch spitze Steine entstehen. 

Es empfiehlt sich daher, die Matte zusätzlich zu schützen, beispielsweise durch einen Biwaksack oder eine Schaumstoff-Matte.


3 Jahreszeiten Schlafsäcke – TEST

  • Die ultimativen Allrounder
  • Kunstfaser & Daunenschlafsäcke
  • Die BESTEN 8 im Test
3 Jahreszeiten Schlafsack Test
Alle Testsieger

Einsatzbereiche von Isomatten

Isomatten für Zelten und Camping:

Gewicht und Packmaß spielen hier eher eine untergeordnete Rolle, insbesondere wenn die Anfahrt mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt. 

Am besten ist eine selbstaufblasende Isomatte, weil sie eine gute Isolierung und einen hervorragenden Schlafkomfort bietet. 


Isomatte für leichte Wanderungen

Hier kann eine selbstaufblasende Matte für einen optimalen Schlaf- und Wärmekomfort sorgen. Alternativ kann auch eine dickere aufblasbare Matte mit kleinerem Packmaß und geringerem Gewicht verwendet werden. 

Aufgrund der fehlenden Isolierung spielt hier die Jahreszeit eine große Rolle. 


Isomatte für Mehrtages- und Trekkingtouren

Auf längeren Touren sollte unbedingt eine leichte Isomatte mit geringem Packmaß gewählt werden, beispielsweise eine aufblasbare Matte

Am besten eignet sich eine aufblasbare Isomatte mit Daunen- oder Kunstfaserfüllung. Sie hat ein geringes Packmaß, ist sehr leicht und bietet zusätzlich eine hervorragende Isolierung und einen optimalen Wärmekomfort.


Hängematten Test

  • Die Besten Hängematten.
  • Von Ultraleicht bis günstig.
  • Alle Testsieger.
Hängematten Test
Alle Testsieger

Was ist der R-Wert bei einer Isomatte?

Der R-Wert beschreibt den Wärmekomfort einer Isomatte, beziehungsweise wie gut die Matte vor Kälte isolieren kann. 

Er wird mit Zahlen von 1 bis 6 angegeben: Je höher der R-Wert, desto besser ist die Isolation.

R-WertTemperatur
1 – 1,5bis +7 °C
1,5 – 2,5bis +2 °C
2,5- 3,5bis -5 °C
3,5-4 ,5bis-11 °C
4,5-5,5bis -17 °C
5,5-6,5bis -22° C
6,5 und höherab -22 °C

Um den Wärmekomfort zu verbessern, können bei kalten Außentemperaturen auch zwei Isomatten übereinandergelegt werden.

Bei einem R-Wert von 6 würden sich zwei übereinandergelegte Matten für eine Temperatur von bis zu – 20 Grad Celsius eignen.


Die besten Biwakzelte

  • Gestänge im Kopfbereich.
  • Kompakt und unauffällig.
  • Von Ultraleicht bis Robust.
Biwakzelt Test Titelbild
Alle Testsieger

Komfortabel schlafen

Grundsätzlich gilt: Je dicker eine Isomatte ist, desto komfortabler ist sie auch. Dies gilt vor allem für schwerere Menschen, die generell eine dickere Isomatte brauchen. 

Schaumstoff-Isomatten bieten aufgrund ihrer geringen Dicke den geringsten Schlafkomfort. 

Aufblasbare Isomatten sind zwar (je nach Modell) dicker, jedoch bleibt hier die Isolierung auf der Strecke. 

Selbstaufblasende und aufblasbare Isomatten mit Füllung sind hier die bessere Wahl, da sie einen hervorragenden Schlafkomfort und eine gute Isolierung bieten.

Um auch bequem auf der Seite zu schlafen, ohne dabei den Untergrund zu spüren, sollte die Isomatte mindestens 5 cm dick sein. Sie sollte übrigens so groß sein, dass der gesamte Körper auf der Matte Platz findet. 

Der Schlafkomfort steigt mit zunehmender Größe. Auch spielt der R-Wert eine Rolle, um bei niedrigen Temperaturen nicht zu frieren.


Damen Wanderschuhe Test
Wanderschuhe (Damen)
Wanderschuhe Test
Wanderschuhe (Herren)

Welche Isomatte für Seitenschläfer?

Seitenschläfer sollten grundsätzlich eine dickere Isomatte (mindestens 5 cm) wählen. Selbstaufblasende Isomatten bieten diesbezüglich einen guten Schlafkomfort, sind allerdings etwas sperriger und schwerer. 

Wer mit leichtem Gewicht unterwegs sein möchte, kann auch eine aufblasbare Isomatte wählen – am besten mit Füllung für einen optimalen Wärmekomfort.


2 Personen Zelt – TEST
Günstig

  • Gute Zelte für nur 100 – 150 Euro
  • Wasserdicht
  • Relativ leicht
Zelt Test 2 Personen günstig wasserdicht
Die 8 Besten der günstigen Zelte

5 Kaufkriterien bei einer Isomatte 

Gewicht & Packmaß

Auf Mehrtagestouren sollte die Isomatte immer etwas leichter sein und ein geringes Packmaß haben. Hier bietet sich eine ultraleichte Isomatte an. 

Sie wiegt nicht mehr als 500 g. Auch eignen sich aufblasbare (isolierte) Matten sehr gut. Sie sind leicht und haben ein geringes Packmaß.

Wenn das Gewicht keine Rolle spielt, sind selbstaufblasende Matten aufgrund ihres Komforts die beste Wahl.


Wärmeleistung

Hier gibt der R-Wert Auskunft. Je höher er ist, desto besser isoliert die Matte. Selbstaufblasende Isomatten und Thermomatten bieten den besten Wärmekomfort.


Schlafkomfort (Größe, Dicke, Breite)

Je größer und dicker die Matte, desto besser der Schlafkomfort. Mit steigender Größe steigen jedoch auch Gewicht und Packmaß. 

Die Mindestdicke beträgt 5 cm. Die Breite von Isomatten variiert zwischen 65 und 140 cm – je nachdem, wie viel Komfort man sich wünscht und wie groß das Platzangebot ist. 

Größere und schwerere Menschen sollten grundsätzlich eine größere und dickere Matte wählen. Um komfortabel zu schlafen, sollte der gesamte Körper auf der Matte liegen. 


Die besten GAS-Kocher

  • Leicht und kompakt
  • Ideal für Outdoor
  • Starke Brennleistung
Gaskocher Test
Alle Testsieger

Strapazierfähigkeit & Haltbarkeit

Hier haben Schaumstoff-Isomatten die Nase vorne, während selbstaufblasende und aufblasbare Matten beim Kontakt mit spitzen Steinen schnell beschädigt werden können.


Pumpsack

Er ist eine leichte Alternative zur Luftpumpe. Er besteht aus Kunststoff und lässt sich platzsparend zusammenfalten – ideal für leichtes Gepäck.


Wanderhosen Test Herren
Die besten Wanderhosen (Herren)
Wanderhosen Test Damen
Die besten Wanderhosen (Damen)

Isolierende Füllung von Isomatten

Gemeint sind Thermomatten mit Kammersystemen, die mit Daunen oder Kunstfasern gefüllt sind. Vorteil: Sie bieten eine hervorragende Isolation, sind extrem leicht und haben ein geringes Packmaß.

Isomatte aufblasen (Pumpsack)

Isomatten sollten nicht mit Atemluft aufgepumpt werden. Dadurch gelangt Feuchtigkeit ins Innere, was wiederum die Bildung von Schimmel und Pilzen fördert. Außerdem kann die Feuchtigkeit die Wärmeleistung negativ beeinflussen.  

Deshalb sollte zum Aufpumpen, wenn möglich, immer ein Pumpsack verwendet werden. 


Taschenlampen Test

  • Extrem Leuchtstark
  • Klein und kompakt
  • Top Preis-Leistung
  • Mini-Taschenlampen
Taschenlampen Test
Alle Testsieger

Isomatte – Unterlage 

Unterlagen machen vor allem bei aufblasbaren und selbstaufblasenden Isomatten Sinn, da die Luft infolge von Beschädigungen durch spitze Steine schnell entweichen kann. 

Eine Möglichkeit sind Schaumstoff-Isomatten, die auch gleichzeitig als zweite Isolationsschicht dienen können. Alternativ kann auch ein Biwaksack verwendet werden.


Isomatten Lagern und Pflege

Isomatten sollten trocken und möglichst dunkel gelagert werden. Schaumstoff-Isomatten können zusammengerollt werden. 

Aufblasbare Matten lassen sich zusammengefaltet verstauen. 

Bei selbstaufblasenden Matten und Thermomatten empfiehlt sich eine ausgerollte Lagerung mit offenem Ventil, entweder stehend in einer Nische oder liegend unter einem Bett. 

Schmutz kann mit warmem Wasser und einem weichen Schwamm beseitigt werden. Vor der Lagerung unbedingt vollständig trocknen lassen.


Isomatten flicken

Isomatten können mit einem Reparaturkit repariert werden. Vorher wird die Matte aufgepumpt, um das Loch zu lokalisieren. Zu Hause kann zur besseren Ortung auch etwas Seifenlauge auf die Matte gegeben werden. 

Für die Reparatur (der luftleeren Matte) sollte die Stelle trocken und sauber sein. Hier kann ein selbstklebender Flicken verwendet werden.

Alternativ gibt es Flicken, die mithilfe eines Klebers aufgebracht werden. Sorgfältig anpressen und trocknen lassen.


Isomatte und Biwaksack

Mit einem Biwaksack kann man mit wenig Gepäck wandern und unter freiem Himmel schlafen. Eine Thermomatte ist diesbezüglich ideal, um den Schlafplatz vor Kälte zu isolieren und den Wärmekomfort im Biwaksack zu erhöhen. 

An wärmeren Tagen reicht eine Schaumstoff-Isomatte aus, um den Schlafkomfort zu verbessern und den Biwaksack vor Feuchtigkeit und Steinen zu schützen.