LEICHTE Wanderschuhe (Herren) TEST 2022 | Die TOP 10   

Leichte Wanderschuhe Test

Alle Wanderschuhe im Test wiegen unter 600 g.
Wir haben Halbschuhe, “klassische” Wanderschuhe (über den Knöchel) und Trailrunningschuhe getestet. 

Zum Test: Wanderschuhe Damen


Leichte Wanderschuhe Test – kurz zusammengefasst

  • Leichte Wanderschuhe wiegen ca. 500 – 600g.
  • Halbschuhe zum Wandern wiegen 400 – 500g.
  • Trailrunning Schuhe zum Wandern wiegen 300 – 400g.
  • Für fast alle Wanderungen sind leichte und stabile Wanderschuhe besser geeignet, als die klobigen und schweren Wanderstiefel. 
  • Alle Wanderschuhe im Test sind wasserdicht
  • Die meisten Wanderschuhe sind auch ohne wasserdichte Membran erhältlich und dementsprechend deutlich atmungsaktiver

Die 10 Besten (leichten) Wanderschuhe

1. Halbschuhe Wandern
Scarpa – Rush Trail
Mammut – Ducan Low
Salewa – Mountain Trainer Lite

2. Leichte Wanderschuhe 
Scarpa – Mojito Hike
Salewa – Alp Mate
Scarpa – Rush TRX
Lowa – Renegade

3. Trailrunning Schuhe
Scarpa – Ribelle Run
Altra – Lone Peak
Mammut – Agility Pro

Passform
Halt
Schnürung
Preis/Leistung
Abrollverhalten
Sohle
Verarbeitung


1. Leichte Wanderschuhe (Halbschuhe)

Scarpa – Rush Trail GTX

Rush trail Scarpa Wanderschuhe Test

Gewicht: 465g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Scarpa

Preisvergleich
Bergzeit
Bergfreunde

Rush trail Scarpa Wanderschuhe Test1

Das Beste aus zwei Welten – gelungene Kombination aus Wander- und Trailrunningschuh. Leicht und erstaunlich viel Seitenhalt. 

test 92
Sehr Gut
Rush trail Scarpa Wanderschuhe Test5
  • Fusion aus Wanderschuh und Trailrunningschuh. 
  • Leicht und mit sehr gutem Abrollverhalten.
  • Wasserdicht und atmungsaktiv. 
  • Dank der Sohlenkonstruktion erstaunlich viel Stabilität und Seitenhalt. 

Mammut – Ducan Low GTX

Mammut Ducan Wanderschuhe Test

Gewicht: 420g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Vibram

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Mammut Ducan Wanderschuhe Test

Sehr vielseitiger und komfortabler Wander-Halbschuh mit unterstützender Sohlenkonstruktion und sehr guter Passform. 

test 93
Sehr Gut
Mammut ducan low Wanderschuhe Test
  • Dank Gore-Tex® Futter zuverlässig wasserdicht und atmungsaktiv.
  • Relativ leicht und sehr agil. 
  • Gute Mischung aus Stabilität und Flexibilität. 
  • Gutes Abrollverhalten. 
  • Sohle mit sehr gutem Grip. 

Salewa – Mountain Trainer Lite

Salewa mtn trainer Lite Wanderschuhe Test

Gewicht: 420g
Wasserdicht: Nein/Ja
Atmungsaktivität: 8/10
Sohle: Pomoca

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Halbschuhe Wandern Salewa Mtn Lite1

Leichter und bequemer Wanderschuh mit verwindungssteifer Sohle – guter Halt in technischem Gelände. 

test 91
Gut
Halbschuhe Wandern Salewa Mtn Lite8
  • Der Mountain Lite im Test ist ohne Gore Tex – dafür atmungsaktiver. 
  • Auch als GoreTex Variante (wasserdicht) erhältlich. 
  • Merklich stabilere Sohlenkonstruktion als bei Trailrunningschuhen. 
  • Leichter Wanderschuh und trotzdem gute Stabilität.  

2. Leichte Wanderschuhe 

Scarpa – Mojito Hike GTX

Scarpa Mojito Hike Wanderschuhe Herren Test

Gewicht: 525g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Vibram Trek

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

scarpa mojito hike Wanderschuhe test

Mit dem Mojito Hike kannst du nichts falsch machen –  Top Passform, Performance und Optik. 

test 94
Sehr gut
scarpa mojito hike Wanderschuhe test1
  • Einer meiner absoluten Lieblingsschuhe – der Mojito hat mich bereits auf vielen Wanderungen begleitet. 
  • Ein rundum solider, schlichter und leichter Wanderschuh. 
  • Bewährte Scarpa Schnürung.
  • Schnell eingetragen und sehr bequem.   

Salewa – Alp Mate 

Salewa Alp mate Wanderschuhe Test

Gewicht: 530g
Wasserdicht: Ja
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Pomoca

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Alp Mate Salewa Wanderschuhe Test

Schlichter, leichter und ausgewogener  Wanderschuh – es gibt keine Wanderung die mit dem Alp Mate nicht machbar ist. 

test 92
Sehr Gut
Salewa Alp mate Wanderschuhe leicht Test
  • Veloursleder-Obermaterial mit einer wasserdichten, atmungsaktiven Membran.
  • Geschützte Zehenkappe. 
  • Geniale Salewa Passform & Schnürsystem. 
  • Sehr guter Fersensitz. 
  • Schlicht, Einfach, Geradlinig – hat mir als leichter Wanderschuh sehr gut gefallen. 

Scarpa – Rush TRX

Scarpa Rush TRX

Gewicht: 550g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Presa Laufsohle

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Scrapa Rush Trek 12

Ein leichter, wasserdichter und stabiler Wanderschuh der deutlich agiler ist als ein klassischer Wanderschuh. 

test 93
Sehr Gut
Scrapa Rush Trek Wanderschuhe Test
  • Mit nur 550 g ein echtes Leichtgewicht.
  • Moderner Wanderschuh – Agil und gleichzeitig gute Stabilität. 
  • Etwas leichter als ein “klassischer Wanderschuh”. 
  • Sohlenkonstruktion eines Trailrunning-Schuhs. 

Lowa – Renegade

lowa-renegade-wanderschuhe Test12

Gewicht: 600g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Vibram Evo

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Lowa Renegade Wanderschuhe Test 2

Einer der meistverkauften Wanderschuhe von Lowa. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst – der Renegade hat sich eindeutig bewährt.  

test 90
Gut
Lowa Renegade Wanderschuhe Test 3
  • Sehr bequem – vom ersten Tag an. 
  • Guter Felsenhart
  • Wasserdichte Membran.
  • Ein stabiler Wanderschuh der immer noch recht leicht ist. 

3. Trailrunning – Schuhe

Für alle die ein halbwegs stabiles und trainiertes Fußgelenk haben, sind Trailrunningschuhe auch sehr gut als Wanderschuhe geeignet. 

Scarpa – Ribelle Run

Ribelle Run Trailrunningschuhe zum Wandern

Gewicht: 385 g
Wasserdicht: Nein
Atmungsaktivität: 9/10
Sohle: MaxTrac

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Scarpa Ribelle run Trailrunningschuh Test

Der Ribelle Run ist die eine gute Wahl für alle Wanderer (und Läufer), die nach einem sensiblen Schuh suchen – der sowohl für leichte Trails, als auch in technischem Gelände gut funktioniert.

test 94
Sehr gut
Scarpa Ribelle run Trailrunningschuh Test1
  • Entwickelt für Kurz und Mitteldistanzen ist der Rebelle Run perfekt zum Wandern geeignet. 
  • Wiegt nur 385g und ist dabei aber erstaunlich stabil. 
  • Geeignet für alle Wanderwege – Stark profilierte Sohle für guten Grip auch auf unbefestigten Wegen. 
  • Mein persönlicher Favorit was das Wandern in den Bergen betrifft.  

Altra – Lone Peak

Altra Lone Peak Trailrunningschuhe Test

Gewicht: 300 g
Wasserdicht: Nein
Atmungsaktivität: 9/10
Sohle: MaxTrac

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Altra Trailrunningschuhe Test

Markenzeichen des Lone Peak ist die breitere Zehenbox – sie sorgt für nicht nur für ein bequemes Tragegefühl sondern auch für mehr Stabilität. 

test 90
Gut
Altra Trailrunningschuhe Test3
  • Das Größte Plus: Die breite Zehenbox sorgt für entspannte und natürlich ausgebreitete Zehen – das sorgt nicht nur für mehr Komfort sondern auch für mehr Stabilität. 
  • Gute Dämpfung – Sohlendicke liegt bei 25 mm
  • Das Mesh-Obermaterial ist schnelltrocknend und atmungsaktiv. 
  • Die Sohle mit ihren vielen Stollen sorgt für exzellenten Grip. 

Mammut – Agility Pro

mammut-aegility-pro-Wanderschuhe Test

Gewicht: 390g
Wasserdicht: Ja – DRYtechnology
Atmungsaktivität: 8/10
Sohle: Mammut

Preisvergleich
Bergfreunde

mammut-aegility-pro-Wanderschuhe Test1

Das elastische Obermaterial passt sich dem Fuß perfekt an – Der stabile und wasserdichte Agility Pro sitzt wie eine Socke. 

test 92
Sehr Gut
mammut-aegility-pro-Wanderschuhe Test2
  • Speziell entwickelt für sportlich schnelles Wandern. 
  • Sockenähnliche Passform – Schaft geht etwas höher nach oben. 
  • Verstärkungen an Fersen und Zehen bieten ausreichend Schutz im Gelände.
  • Laufsohle mit aggressivem Grip. 
  • Ausgewogener Trailrunningschuh speziell zum Wandern. 

Leichte Wanderschuhe für Herren

Anders als Bergschuhe ermöglichen leichte Wanderschuhe dank der dünneren und flexiblen Sohle ein gutes Abrollverhalten und bieten durch das griffige Profil trotzdem genügend Halt auf matschigen und nassen Untergründen.

Im Gegensatz zu einem Trailrunningschuh kann ein Wanderschuh auch aus Leder bestehen, jedoch ist er immer noch leichter und flexibler als ein Bergschuh. Hiking- und Trailrunningschuhe eignen sich vor allem für befestigte Wanderwege mit leichtem Gepäck, wobei das Gelände nicht zu uneben und steil sein sollte.


Wanderrucksack Test
(20 – 30L)

  • Leichte Wanderrucksäcke
  • Die Top 12
Wanderrucksack Test
Die 12 Besten

Welche Vorteile haben leichte Wanderschuhe?

Leichte Wanderschuhe bringen nur ein geringes Gewicht mit und sind daher am Fuß kaum zu spüren.

Das leichte Material (meistens Kunstfaser) und die flexible, dünne und profilierte Sohle machen aus leichten Wanderschuhen einen Allrounder, der sich sowohl für den Alltag als auch für das Mittelgebirge eignet.

Durch die profilierte und griffige Sohle finden leichte Wanderschuhe selbst auf nassen, matschigen Untergründen sehr guten Halt und bieten dem Fuß ausreichend Stabilität.


Gute Übersicht:


Besonders hervorzuheben ist das gute Abrollverhalten und die hohe Flexibilität im Sprunggelenk, weshalb leichte Wanderschuhe selbst auf längeren Wanderungen angenehm zu tragen sind. Sie sind mit Sportschuhen vergleichbar, die leicht, flexibel und gut gedämpft sind.

Einige Leichtwanderschuhe, wie zum Beispiel Trailrunningschuhe, wiegen weniger als 350 Gramm und sind auch mit halbhohem Schaft erhältlich.


Wanderschuhe TEST

  • Leichte Wanderschuhe
  • Stabile Wanderschuhe
  • Hoher Schaft
  • Niedriger Schaft
Wanderschuhe Test
Alle Testsieger

Welche Kriterien spielen beim Kauf eine Rolle?

Da ein leichter Wanderschuh besonders leicht ist und mit einer relativ dünnen Sohle ausgestattet ist, sollte das Gepäck nicht allzu schwer sein. Insbesondere für Tagestouren sind diese Schuhe perfekt geeignet. 

Sie unterstützen die natürliche Abrollbewegung des Fußes und fördern einen harmonischen Gang. Dies hat wiederum den Vorteil, dass die Füße und Beine nicht so schnell ermüden. Natürlich spielt auch das Eigengewicht eine Rolle. Grundsätzlich gilt daher: Je schwerer eine Person ist, desto stabiler sollte der leichte Wanderschuh sein.

Kunstfasern sind in jedem Fall eine gute Wahl. Sie sorgen für eine ausreichende Belüftung, sind leicht, robust und langlebig. Ausschlaggebend beim Kauf können auch die Nähte sein. 

Nähte sind häufig Schwachstellen, die bei hoher Belastung nachgeben können. Auch kann über eine Naht Wasser in den Schuh eindringen, was bei kühleren Temperaturen alles andere als angenehm ist. In diesem Fall sind wasserfeste Kunstfasern aus Gore-Tex die beste Wahl. 

Im Sommer sind sie allerdings eher nicht zu empfehlen, da sich die Feuchtigkeit aufgrund der geringen Atmungsaktivität im Inneren des Schuhs stauen kann.


Trailrunningschuhe TEST
(zum Wandern)

  • Trailrunningschuhe mit guter Unterstützung
  • Leicht und trotzdem stabil
  • Alle Modelle sind ideal zum Wandern
Trailrunningschuhe Test
Alle Testsieger

Halbschuh = leichter Wanderschuh. 

Bei einem leichten Wanderschuh handelt es sich in der Regel um einen Halbschuh. Die Schuhe sind sehr leicht, da sie keine Extras, wie zum Beispiel einen Geröllschutz oder eine Zehenschutzkappe, mitbringen.

Ausschlaggebend für die Leichtigkeit des Schuhs sind die leichten Materialien. Ausgestattet mit einer relativ dünnen Sohle – häufig in Kombination mit Kunstfasern – sind die Schuhe ein echtes Leichtgewicht unter den Wanderschuhen.


Die Besten Wanderstöcke

Wir haben Wander- und Trekkingstöcke in allen Preisklassen getestet:

  • Teleskopstöcke
  • Faltstöcke
  • Carbon und Aluminium
Wanderstöcke Test
Wanderstöcke im Test

Welche Passform sollte ein leichter Wanderschuh haben?

Insbesondere wenn es um einen Halbschuh geht, ist die Passform ganz besonders wichtig. Der Schuh sollte eng, aber nicht zu eng am Fuß sitzen. Im vorderen Bereich sollte er etwas Spielraum (fingerbreit) bieten, damit die Zehen bergab genügend Platz haben und nicht an den Schuh anstoßen.

In jedem Fall darf der Fuß nicht aus dem Schuh schlüpfen, selbst wenn die Schuhe nicht zugebunden sind. Die Schnürung sollte vor allem im vorderen Bereich fest sitzen. Nach oben hin darf sie etwas lockerer sein, um Druckstellen zu vermeiden.

Was die Anprobe betrifft, sollten leichte Wanderschuhe vor dem Kauf immer ausgiebig getestet werden – schließlich willst du sie für eine Wanderung verwenden. 

Soweit es sich anbietet, solltest du mit ihnen bergauf und bergab gehen, verschiedene Untergründe austesten und auf einen perfekten Sitz achten. Zur Anprobe bietet es sich zudem an, ein Paar Wandersocken mitzunehmen, die du auch auf Wanderungen trägst.

Vorne sollten die Schuhe in jedem Fall einen fingerbreit Spiel haben. Sofern du sie im Internet bestellst, kannst du die perfekte Schuhgröße mit einem Blatt Papier ermitteln. 

Leg das Papier an eine Wand und stell dich mit dem Fuß darauf. Ferse und Papierrand sollten dabei mit der Wand abschließen. Markiere den längsten Zeh und miss die Länge von Zeh zur Ferse aus. Die Länge sollte für beide Füße ermittelt werden.


Trekkingrucksack Test
40 -60 L

  • Fokus auf LEICHTE Trekkingrucksäcke
  • Tragesystem bis 15 kg
  • Optimal für Weitwandern, Trekking, Hüttentour…
Trekkingrucksack Test
Alle Testsieger – Leichte Trekkingrucksäcke

Schuhe einlaufen

Leichte Wanderschuhe sollten vor einer Wanderung in jedem Fall eingelaufen werden, auch wenn sie weniger Gewicht mitbringen. 

Anfangs solltest du sie nur eine halbe Stunde tragen und die Zeit dann langsam steigern, indem du sie zum Beispiel nur in der Wohnung und dann draußen trägst. Beim Tragen unbedingt die Wandersocken verwenden.

Leichte Wanderschuhe: Höhe und Sohle

Leichte Wanderschuhe sind leichter als gewöhnliche Wanderschuhe oder robuste Bergschuhe, weshalb es sich oft um Halbschuhe handelt. Viele Leichtwanderschuhe sind auch mit einem höheren Schaft erhältlich.

Halbschuhe setzen allerdings auch etwas Fitness voraus. Du solltest in jedem Fall über starke Bänder und mehr Stabilität im Fuß verfügen. Andernfalls solltest du dich für einen höheren Schaft entscheiden, der dem Fuß etwas mehr Halt verleiht.

Was die Sohle betrifft, besitzen leichte Wanderschuhe eine weichere und flexible Sohle. Dadurch lassen sie sich leicht abrollen, was auf Wanderung sehr angenehm ist.


Regenjacken Test

  • Die Top 3 um 100 Euro
    10.000 mm Wassersäule
  • Die Top 3 um 200 Euro
    20.000 mm Wassersäule
Regenjacken Test Hardshell
Regenjacken Test

Leichte Wanderschuhe | Kunstfaser oder Leder?

Um am Gewicht zu sparen, bestehen leichte Wanderschuhe in der Regel aus Kunstfasern. Ob sie wasserdicht sind oder nicht, spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle. Zwar kann ein leichter Wanderschuh, wie zum Beispiel ein Hikingschuh, auch aus Leder bestehen, was jedoch zulasten des Gewichts und der Flexibilität gehen kann.

Insbesondere beim Einlaufen sind Wanderschuhe aus Leder oft etwas unflexibel und müssen durch eine häufige Nutzung erst gedehnt werden. Sollten sie allzu unflexibel sein, können sie vor dem Tragen angefeuchtet werden, um das Leder etwas weicher zu bekommen. 

Danach sollten sie jedoch wieder gepflegt (Fett oder Spray zur Imprägnierung) werden, da Leder aufgrund von Feuchtigkeit schnell austrocknen und brüchig werden kann.


Trekkingschuhe TEST

  • Leichte Trekkingschuhe
  • Stabile Trekkingschuhe
  • Optimal für lange Touren mit schwerem Gepäck
Trekkingschuhe Test
Alle Testsieger

Wie pflegst du leichte Wanderschuhe richtig?

Da leichte Wanderschuhe in erster Linie aus Kunstfasern bestehen, reicht es aus, sie mit einem Imprägnierspray zu behandeln – am besten nach jeder Wanderung. Starke Schmutzrückstände können vorher mit Wasser entfernt werden. 

Sollte der Wanderschuh aus Leder bestehen, ist es ratsam, ihn mit einem speziellen Wachs zu behandeln. Das Wachs verleiht dem Schuh eine schöne Geschmeidigkeit und macht das Leder weich und wasserabweisend.


Gewicht von Trailrunningschuhen

Ca. 300 – 400g.

Trailrunningschuhe sind die Leichtgewichte unter den Wanderschuhen. Ähnlich wie ein Turnschuh bringen sie nur wenig Gewicht mit, zeichnen sich durch eine flexible und weiche Gummisohle und ein gutes Profil aus. Sie bieten einen hervorragenden Grip und ein gutes Abrollverhalten.


Gewicht von Wanderschuhen

Ca. 500 – 600g.

Wanderschuhe sind etwas schwerer als Trailrunningschuhe – vor allem, wenn sie aus Leder bestehen. Am Schaft sind sie meistens etwas höher gearbeitet, was mehr Material und somit auch mehr Gewicht bedeuten kann. Sie sind ein sehr guter Allrounder – insbesondere für Einsteiger. Sie bieten genügend Stabilität und unterstützen das Abrollen des Fußes.


Gewicht von Trekkingschuhen

Ca. 600 – 700g

Trekkingschuhe bringen noch mehr Stabilität mit als ein Wanderschuh, weshalb sie in der Regel auch schwerer sind – häufig bedingt durch eine härtere Sohle. Diese ist längst nicht so flexibel wie die Sohle eines Trailrunningschuhs.


Gewicht von Zustiegsschuhen & Halbschuhen

Ca. 400 – 500g.

Zustiegsschuhe sind vergleichsweise leicht. Sie sind meist als Halbschuhe erhältlich, um dem Sprunggelenk auf Klettersteigen genügend Spielraum zu lassen. Die Sohle besitzt nur wenig Profil, um den Felskontakt zu verbessern.


Halbschuhe zum Wandern
TEST

  • Leichte und agile Wanderschuhe
  • Ideal für Tageswanderungen
  • Stabile und griffige Sohle
Halbschuhe zum Wandern Test
Alle Testsieger

Gewicht von Bergschuhen

Ca. 600-800g

Bergschuhe gehören aufgrund ihres robusten Materials (oft aus Leder) und der festen und dickeren Sohle zu den schwersten Schuhen, die jedoch auch einiges aushalten müssen. Durch das widerstandsfähige Material bekommt der Fuß genügend Stabilität, daneben schützt der Geröllschutz die Schuhe vor felsigen Kanten. 

Da es sich bei Bergschuhen um Stiefel handelt, können Steine nicht in den Schuh gelangen. Voraussetzung ist natürlich eine optimale Schnürung. Die dickere und eher starre Sohle bietet nicht nur beim Aufstieg einen guten Halt – sie ist auch robust genug, um Steigeisen zu verwenden.


Bergschuhe TEST

  • Fokus auf leichte Bergschuhe
  • Bergschuhe der Kategorie C und B/C
  • Bedingt steigeisenfest
Bergschuhe Test
Alle Testsieger

Welche Wanderschuhe ?

  • Welche Kategorie (A, B, C oder gar D??)
  • Wasserdicht oder wasserabweisend?
  • Hoch oder Halbhoch?
Wanderschuhe worauf achten
Tipps zum Schuhkauf