Leichte Wanderschuhe (Damen) Test 2022 | Die 9 Testsieger

Damen leichte Wanderschuhe Test

Von schweren und klobigen Wanderschuhen halte ich nicht viel…  
Im Wanderschuh-Test haben wir LEICHTE und agile Damen-Modelle getestet.

Zum Test: Leichte Wanderschuhe Herren


Leichte Wanderschuhe (Damen) – kurz zusammengefasst

  • Minimales Gewicht bei maximaler Stabilität.
  • Leichte Wanderschuhe für Frauen wiegen ca. 450g
  • Halbschuhe zum Wandern wiegen ca. 350g 
  • Trailrunningschuhe zum Wandern wiegen ca. 250g
  • Moderne Wanderschuhe leicht und dabei trotzdem stabil.  
  • Wanderschuhe für Frauen sind insgesamt etwas schlanker geschnitten.

Top 9 – Leichte Wanderschuhe für Frauen

Halbschuhe zum Wandern 
Scarpa – Mojito Trail
Lowa – Innox
Salewa – MTN Lite

Leichte Wanderschuhe für Frauen
Scarpa – Mojito Hike
Lowa – Renegade
Salewa – Alp Mate
Scarpa – Rush TRX

Trailrunning Schuhe 
Dynafit – Feline
Scarpa – Ribelle Run

Passform
Halt
Schnürung
Preis/Leistung
Abrollverhalten
Sohle
Verarbeitung

Scarpa – Mojito Trail

scarpa mojito trail damen wanderschuhe test

Gewicht pro Schuh: 385g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 8/10
Sohle: Vibram

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

scarpa mojito trail damen wanderschuhe test5

Ein leichter Halbschuh – dank der griffigen Sohle ist der Mojito Trail vielseitig einsetzbar (bei jedem Untergrund und bei jedem Wetter).

test 93
Sehr gut
scarpa mojito trail damen wanderschuhe test4
  • Ein bewährter Klassiker unter den Wander-Halbschuhen. 
  • Sehr bequem und wasserdicht. 
  • Dank der Scarpa Schnürung gut anpassbar (keine Druckstellen)
  • Laufsohle mit gutem Abrollverhalten und griffigem Wander-Profil.  

Lowa – Innox Evo 

Lowa Innox wanderschuhe damen test

Gewicht: 290g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 8/10
Sohle: Vibram

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Lowa Innox wanderschuhe damen test3

Der leichteste der Wanderschuhe im Test. Gut für kurze und sportliche Touren mit minimalem Gepäck.

test 90
Gut
Lowa Innox wanderschuhe damen test4
  • Durch das drei­di­men­sionale Design des Rahmens wird der Fuß optimal in den Schuh einge­bettet.
  • Sehr leichte Materialien. 
  • Gute Dämpfung. 
  • Nicht so stabil wie die beiden anderen Testsieger – dafür noch leichtfüßiger unterwegs.

Salewa – MTN Trainer Lite

Salewa Mtn Lite Wanderschuhe Damen Test

Gewicht: 340g
Wasserdicht: Nein/ Ja
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Pomoca

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Salewa Mtn Lite Wanderschuhe Damen Test2

Sehr guter Allrounder – Wanderschuh für sportliche und leichtfüßige Bergtouren. 

test 92
Sehr gut
Salewa Mtn Lite Wanderschuhe Damen Test3
  • Mit oder ohne Gore-Tex erhältlich. 
  • Frauenspezifische Passform und der exzellenter Fersenhalt dank 3F System.
  • Stabiles Antreten auch in steilem und technisch anspruchsvollem Gelände. 
  • Griffige Profilierung die auch bei weichem und nassem Untergrund rutschfest ist. 

Scarpa – Mojito Hike

Scarpa Mojito Hike Wanderschuhe Damen Test

Gewicht: 435g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 8/10
Sohle: Vibram

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Scarpa Mojito Hike Wanderschuhe Damen Test5

Der Mojito Hike ist genau das, was ich unter einem guten und leichten Wanderschuh verstehe. Perfekt. 

test 93
Sehr gut
Scarpa Mojito Hike Wanderschuhe Damen Test2
  • Elegantes Design made in Italy. 
  • Das Geröllschutzband sorgt für längere Haltbarkeit. 
  • Die Schnürung geht weit nach vorne und lässt sich exakt anpassen.
  • Wandersohle von Vibram – rutschfest auch bei steilen Passagen und nassen Bedingungen. 

Lowa – Renegade

Lowa Renegade Wanderschuhe Damen Test

Gewicht: 475g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Vibram

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Lowa Renegade Wanderschuhe Damen Test2

Leichter Wanderschuh für guten Halt und extra Stabilität im Fußgelenk. 

test 90
Gut
Lowa Renegade Wanderschuhe Damen Test3
  • Zwei-Zonen-Schnürung: Indi­viduelle Anpassung auf die Anatomie des Fußes.
  • Für Bergauf- und Berg­abgehen kann er unter­schiedlich geschnürt werden. 
  • Leisten, Risthöhe und Ballenumfang sind speziell auf Frauenfüße optimiert. 
  • Rutschfeste Vibram-Sohle.

Salewa – Alp Mate

Salewa Alp Mate Damen Wanderschuhe

Gewicht: 466g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 7/10
Sohle: Pomoca

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Salewa Alp Mate Damen Wanderschuhe2

Sehr gute Passform – idealer Allrounder für jede Wanderung bei jedem Wetter. 

test 93
Sehr gut
Salewa Alp Mate Damen Wanderschuhe3
  • Angenehme Passform. 
  • Leicht und trotzdem guter Seitenhalt. 
  • Fester Fersensitz dank des patentierten 3 F Systems. 
  • Gelungene Kombination aus niedrigem Gewicht und guter Stabilität. 

Scarpa – Rush TRX

Scarpa Rush TRX Damen Wanderschuhe

Gewicht: 465g
Wasserdicht: Ja – Gore Tex
Atmungsaktivität: 8/10
Sohle: Presa

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Scarpa Rush TRX Damen Wanderschuhe4

Der Rush TRX ist mein Tipp für extra viel Stabilität und Seitenhalt. 

test 91
Sehr Gut
Scarpa Rush TRX Damen Wanderschuhe2
  • Nicht ganz so agil aber dafür extra viel Stabilität im Fußgelenk.
  • Sicheres Ansteigen – ideal für Damen die einen leichten und sehr sicheren Schuh suchen. 
  • Die Griffige Sohle funktioniert – auch auf sehr anspruchsvollen Untergründen (z.B. nasser Waldboden). 
  • Breiter geschnitten. 

Trailrunning-Schuhe zum Wandern (Damen)

Dynafit – Feline 

Dynafit Feline Trailrunningschuh Damen Wandern

Gewicht: 250g
Wasserdicht: Nein
Atmungsaktivität: 9/10
Sohle: Pomoca

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Dynafit Feline Trailrunningschuh wandern Damen3

Für Damen die gerne leicht und zügig unterwegs sind – hervorragender Grip auch in steilem Gelände und schwierigen Bodenverhältnissen. 

test 90
Gut
Dynafit Feline Trailrunningschuh wandern Damen2
  • DYNAFIT Bestseller und eine echte Allzweckwaffe – ein vielseitiger und stabiler Trailrunningschuh. 
  • Gespritzte TPU-Kappe, verringert die Stoßeinwirkungen auf Zehen und Vorderfuß.
  • Sehr griffige Pomoca Außensohle.
  • Schnellschnür-System kombiniert mit einer elastischen Abdeckung gegen Schmutz und Steine. 

Scarpa – Ribelle Run 

Scarpa Ribelle Run Trailrunningsschuhe Test Damen Wandern

Gewicht: 265g
Wasserdicht: Optional
Atmungsaktivität: 8/10
Sohle: Presa

Preisvergleich
Amazon
Bergzeit
Bergfreunde

Scarpa Ribelle Run Trailrunningsschuhe Test Damen Wandern2

Der Ribelle Run ist ein stabiler Trailrunningschuh der sich hervorragend zum Wandern eignet, und einfach Spaß macht. 

test 93
Sehr gut
Scarpa Ribelle Run Trailrunningsschuhe Test Damen Wandern3
  • 4mm Stollendesign, gewährleistet erstklassige Bodenhaftung.
  • Schnellschnürsystem für schnelle Anpassung und festen Halt. 
  • Verschweißte Verstärkungen für eine präzise, stabile Passform.
  • Atmungsfähiges und leichtes Obermaterial aus Ripstop Mesh.
  • Auch als wasserdichte Version mit Gore-Tex erhältlich.

Leichte Wanderschuhe für Damen

Worauf beim Kauf achten?

Die Passform
Leichte Wanderschuhe bieten von Haus aus mehr Komfort als schwere Wanderschuhe. Doch nur ein Schuh, der perfekt am Fuß sitzt, kann dich optimal auf deinen Touren unterstützen. Die Hersteller fertigen ihre Wanderschuhe mit unterschiedlichen Leisten. 

Achte bei der Anprobe darauf, dass Ferse und Spann gut umschlossen sind und andererseits darauf, dass der Schuh nicht drückt.


Gute Übersicht:


Gewicht
Leichte Wanderschuhe sind bezogen auf ihr Gewicht eine tolle Alternative zu normalen Wanderschuhen. Experten haben berechnet, dass ein Gramm, das am Fuß eingespart wird, fünfmal so effizient ist, wie am Rucksack. 

Die Leichtgewichte unter den Wanderschuhen bringen gerade einmal ein halbes Kilogramm auf die Waage. Die Mehrheit der Modelle liegt zwischen 700 und 900 Gramm pro Paar.

Zum Vergleich: Ein durchschnittlicher Wanderschuh wiegt 1200 Gramm. Natürlich ist das Gewicht vor allem davon abhängig, ob es sich um einen Halbschuh oder einen knöchelhohen, leichten Wanderschuh handelt.


Wanderrucksack Test
(20 – 30L)

  • Leichte Wanderrucksäcke
  • Die Top 12
Wanderrucksack Test
Die 12 Besten

Die Sohle
Leichte Wanderschuhe haben eine relativ leichte und flexible Sohle. Das führt zu mehr Komfort und einem besseren Abrollverhalten. Der Nachteil ist allerdings, dass die Sohle nicht so stabil ist. Außerdem spürst du spitze Steine schneller und die Sohle ist insgesamt nicht so langlebig.


Atmungsaktivität 
Leichte Wanderschuhe bestehen entweder aus Leder, Synthetik oder einer Mischung der beiden Materialien. Das macht sie zu atmungsaktiven Begleitern auf jeder Bergtour. Wichtig ist, dass du in den Schuhen Wandersocken und keine Baumwollsocken trägst. 

So kann der entstehende Schweiß gut nach außen transportiert werden. Im Schuh bleibt das Klima dabei angenehm trocken. Leichte Wanderschuhe sind ideal für die warme Jahreszeit, da sie über keine zusätzliche Isolation verfügen.


Wasserdichte Membran
Viele leichte Wanderschuhe sind mit einer Gore-Tex Membran ausgestattet. Das erkennt man an dem Kürzel GTX im Namen. Diese Schuhe sind ideal, wenn du bei Wind und Wetter unterwegs bist. Durch die wasserdichte Membran gelangt kein Wasser in das Innere des Schuhs. 

Die Regentropfen oder der Tau auf der Bergwiese perlen einfach ab. Damit die Schuhe wasserdicht bleiben, müssen sie regelmäßig imprägniert werden. Bedenke beim Kauf immer, dass wasserdichte Schuhe nicht ganz so atmungsaktiv sind, wie Schuhe ohne Membran.


Damen Trailrunningschuhe Test

  • Atmungsaktiv
  • Gute Seitenstabilität
  • Geringes Gewicht
Damen Trailrunningschuhe zum Wandern
Alle Testsieger

Geröllschutz
Um den empfindlichen Gummi der Sohle zu schützen, verfügen viele Schuhe über ein Geröllschutzband. 


Die Schnürung
Leichte Wanderschuhe sind mit ganz unterschiedlichen Schnürsystemen ausgestattet. Einige Hersteller setzen auf eine Schnellschnürung. Andere Hersteller haben in den Schuhen ein ausgeklügeltes Schnürsystem mit zwei Zonen eingebaut. Dabei sind die unterschiedlichen Schnürzonen zum Beispiel farbig verschieden. 

Bei manchen Schuhen reicht die Schnürung bis nach vorne zu den Zehen. Wichtig ist, dass die Schnürung leichtgängig ist und sich der Schuh damit perfekt an den Fuß anpasst lässt.


Die Nähte
Je weniger Nähte der Schuh hat, desto weniger Sollbruchstellen hat er. Achte beim Kauf vor allem auf eine gute Verarbeitung der Nähte. 


Damen LEICHTE Wanderschuhe
TEST

  • Leichte Wanderschuhe
  • Optimal für Tageswanderungen
  • Gute Stabilität
Damen leichte Wanderschuhe Test
Alle Testsieger

Welche Wanderschuhe passen zu dir?

Mit den folgenden Kriterien wird die Auswahl der leichten Wanderschuhe etwas einfacher.

Das Gewicht deines Rucksacks
Je schwerer dein Rucksack ist, desto besser sollte die Sohle deines Schuhs gedämpft sein. Grundsätzlich sind Leichte Wanderschuhe vor allem dann zu empfehlen, wenn du nur leichtes Gewicht auf dem Rücken trägst. Bei Rucksäcken jenseits der 10 kg sind normale Wanderschuhe die stabilere Alternative.

Körperliche Verfassung, Trainingszustand und Erfahrung
Je fitter du bist und je mehr Erfahrung du in den Bergen hast, desto leichter kann der Schuh sein. Dann sind deine Bänder, Muskeln und Sehnen gut genug trainiert, um dich stabil und sicher auf den Beinen zu halten. Daher sind leichte Wanderschuhe vor allem geeignet, wenn du mehr Erfahrung hast relativ fit bist.


Trekkingrucksack Test
40 -60 L

  • Fokus auf LEICHTE Trekkingrucksäcke
  • Tragesystem bis 15 kg
  • Optimal für Weitwandern, Trekking, Hüttentour…
Trekkingrucksack Test
Alle Testsieger – Leichte Trekkingrucksäcke

Wanderschuhe für Damen – die Einteilung

Wanderschuhe gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Wir bringen Lichts ins Dunkel und geben einen Überblick über die gängigsten Kategorien. 

Trailrunning Schuhe
Trailrunningschuhe kommen aus der Ecke der Laufschuhe und sind nicht ursprünglich den Wanderschuhen zuzuordnen. Die Grenzen sind aber fließend. Daher sieht man immer häufiger Wanderer mit Trailrunningschuhen. 

Die Schuhe verfügen über eine gut profilierte Sohle mit groben Stollen und ein robustes Obermaterial. Daher sind sie eine gute Alternative im Segment der leichten Wanderschuhe. Sie sind vor allem für leichte Wege, ohne Kletterpassagen und mit wenig Gepäck zu empfehlen.


Halbschuhe
Halbschuhe sind leichter als klassische Wanderschuhe, da sie unterhalb des Knöchels enden. Ihr großer Vorteil ist das geringe Gewicht. Allerdings geben sie dem Fuß minimal weniger Stabilität wie ein knöchelhoher Schuh. 

Halbschuhe sind für trainierte Wanderer bei Tageswanderungen mit leichtem Gepäck zu empfehlen. Die Schuhe gibt es wahlweise aus Leder, Synthetik oder einer Mischform. Sie gehören zur Kategorie A der Bergschuh-Klassifizierung. 


Damen Halbschuhe zum Wandern
Test

  • Ähnlich stabil wie hohe Wanderstiefel
  • Griffige Sohlenkonstruktion
  • Leicht
Damen Halbschuhe zum Wandern
Alle Testsieger

Wanderschuhe
Wanderschuhe sind die Klassiker für Wanderungen auf anspruchsvollen Wanderwegen. Sie gehören zur Kategorie A/B. Gekennzeichnet sind sie durch eine stabile Konstruktion und ein robustes Obermaterial.

Sie können aus Leder, Synthetik oder einer Mischung bestehen. In der Regel reichen sie über den Knöchel und geben dem Fuß damit Halt in jedem Gelände.


Zustiegsschuhe
Zustiegsschuhe werden auch Approachschuhe genannt. Sie wurden für die Ansprüche von Kletterern entwickelt, um sie beim Zu- oder Abstieg der Route zu tragen. Zustiegsschuhe zeichnen sich durch eine relativ feste Sohle mit definierten Kletterzonen aus. Ihr Aufbau endet in der Regel unterhalb des Knöchels. 


Trekkingschuhe
Trekkingschuhe sind die richtige Wahl für mehrtägige Touren mit schwerem Gepäck. Ihr Aufbau ist stabil. Der hohe Schaft gibt dem ganzen Fuß Sicherheit. Die Sohle ist ein guter Kompromiss aus Stabilität und Dämpfung.

Während die Laufsohle meist relativ hart ist, sorgt eine Zwischensohle für die benötigte Dämpfung. Trekkingschuhe sind der Kategorie B zuzuordnen.


Damen Trekkingschuhe Test

  • Ideal für lange Wanderungen mit schwerem Gepäck.
  • Leichte und stabile Trekkingschuhe.
Damen Trekkingschuhe Test
Alle Testsieger

Bergschuhe
Bergschuhe oder Bergstiefel sind sehr stabil und sehr robust. Man ordnet sie der Kategorie B/C oder C zu. Ihre stabile Konstruktion, das mehrzonige Schnürsystem und der hohe Schaft sorgen Sicherheit. Bergschuhe sind dadurch nicht so komfortabel, geben aber auf schweren Bergtouren Sicherheit. 

Sie sind in der Regel “bedingt steigeisenfest”. Das bedeutet, dass sie vorne und hinten an der Sohle eine Kipphebelaufnahme für die Steigeisen haben. Damit sind sie die ideale Wahl für Hochtouren in vergletscherten Gelände.


Damen Bergschuhe Test

  • Leicht und “bedingt steigeisenfest”
  • Kategorie C
  • Allround Bergschuhe
Damen Bergschuhe Test
Alle Testsieger

Halbschuhe oder knöchelhohe Wanderschuhe?

Wir empfehlen Anfängern immer knöchelhohe Wanderschuhe. Wenn der Knöchel umschlossen ist, sorgt das für ein Plus an Sicherheit. Wenn du besser trainiert bist, kannst du einen Umstieg auf Halbschuhe erwägen. Halbschuhe sind vor allem in der wärmeren Jahreszeit praktisch.


Wanderschuhe vs. Trailrunningschuhe

Trailrunningschuhe sind durch ihre Bauweise und das leichte Gewicht komfortabler als Wanderschuhe. Allerdings bieten sie nicht den gleichen Schutz gegen Umknicken, Gestrüpp oder Felsen wie stabile Wanderschuhe.

Für leichte Touren mit wenig Gepäck sind sie aber eine gute Alternative. Für anspruchsvolle Touren mit Felskontakt oder bei größerem Gepäck sind Wanderschuhe die bessere Wahl


Harte Sohle vs. weiche Sohle 

Eine harte Sohle ermöglicht einen besseren Antritt und mehr Stabilität. Das geht aber zu Lasten des Abrollverhaltens, des Gewichts und des Komforts.

Mit einer weichen Sohle kannst du den Fuß besser abrollen und du hast einen direkteren Kontakt zum Boden. Eine weiche Sohle nützt sich schneller ab und schützt nicht so gut vor spitzen Steinen. 


Die Besten Wanderstöcke

Wir haben Wander- und Trekkingstöcke in allen Preisklassen getestet:

  • Teleskopstöcke
  • Faltstöcke
  • Carbon und Aluminium
Wanderstöcke Test
Wanderstöcke im Test

Welche Größe ist bei Wanderschuhen die richtige?

Am besten startest du bei der Auswahl der Wanderschuhe eine Nummer größer als bei deinen regulären Schuhen. Du kannst die Sohle aus dem Schuh nehmen und dich daraufstellen. Hast du vorne noch einen guten Finger breit Platz, ist die Größe die richtige. 

Schuhe solltest du nie am Vormittag anprobieren. Im Laufe des Tages schwellen deine Füße an. Am Abend sind sie bis zu einem Zentimeter breiter und einige Millimeter länger als am Morgen.


Die Wanderschuhe vor der ersten großen Tour “einlaufen”

Auch wenn sich leichte Wanderschuhe leichter an den Fuß anpassen, als ein schwerer Bergstiefel, müssen die Schuhe eingelaufen werden. Dazu bieten sich einige längere Spaziergänge vor der ersten Bergtour an.

Wanderschuhe lieber mit oder ohne GoreTex-Membran?

Ob mit oder ohne GoreTex-Membran ist vor allem von der Verwendung der leichten Wanderschuhe abhängig. Planst du die Schuhe bei Wind und Wetter einzusetzen, macht ein GoreTex-Schuh Sinn. Wenn du den Schuh vor allem im Sommer bei trockenem Wetter anziehen möchtest, kannst du auf GoreTex verzichten. 

Wasserdichtigkeit geht immer zu Lasten der Atmungsaktivität. Ideal ist es, wenn du einen wasserdichten Wanderschuh und einen leichten Wanderschuh ohne GoreTex dein Eigen nennst.


Wanderschuh-Tipps: Die richtigen Wandersocken

Wenn du deinen Füßen etwas Gutes tun willst, schlüpfe nur mit Wandersocken in die Wanderschuhe. Wandersocken bestehen zum Beispiel aus Merinowolle, Synthetik oder einer Mischung. Das sorgt dafür, dass sie den entstehenden Schweiß direkt nach außen abtransportieren. 

Wandersocken sollten immer über den Schaft der Schuhe reichen. Das beugt Druckstellen und Blasen vor.


Wandersocken
Atmungsaktive Wandersocken

Gute Wandersocken

  • Keine lästigen Blasen
  • Weniger Druckstellen
  • Günstig und Gut

Herren (Amazon*)
Damen (Amazon*)


Wanderschuhe aus Leder vs. Wanderschuhe aus Kunstfaser

Wanderschuhe aus Kunstfaser sind leichter als Modelle aus Leder. Lederschuhe hingegen sind langlebiger, müssen aber mehr gepflegt werden. Einen Lederschuh musst du wachsen und fetten. 

Beide Modelle sind atmungsaktiv und gibt es mit oder ohne GoreTex. Ein Lederschuh trocknet langsamer, wenn er einmal innen nass geworden ist. In diesem Fall ist Synthetik klar im Vorteil. Inzwischen finden sich am Markt auch Mischformen, die die Vorteile beider Materialien vereinen.

Die richtige Pflege von Wanderschuhen

Die Pflege ist abhängig vom Material. Einen Lederschuh musst du wachsen und fetten. Durch das Fett bleibt das Leder geschmeidig und du beugst Rissen vor. Das Wachs wirkt wasserabweisend und dichtet den Schuh gegenüber Wasser ab. 

Hast du dich für einen GoreTex-Schuh entschieden, musst du ihn regelmäßig imprägnieren. Das ist immer dann nötig, wenn das Wasser nicht mehr an der Oberfläche abperlt. Groben Schmutz kannst du vorsichtig abklopfen. Festsitzenden Schmutz entfernst du am besten mit einem weichen, feuchten Tuch.


Stirnlampen Test

  • Gute Leuchtkraft
  • Starker Akku
  • Kurze Ladezeit
  • Geringes Gewicht
Stirnlampen Wandern Outdoor
Alle Testsieger