Kletterschuhe reinigen pflegen waschen geruch beseitigen

Kletterschuhe Pflegen | Waschen & GERUCH beseitigen

Jeder kennt den üblen Geruch, der durch die Kletterhalle zieht. Dass dieser Mief aus den Kletterschuhen kommt, wissen die meisten.

Was du dagegen tun kannst, wie du die Lebensdauer deiner Kletterschuhe verlängerst und sie richtig pflegst, liest du in diesem Beitrag. 


Kletterschuh-Pflege – das Wichtigste auf einen Blick

  • Kletterschuhe werden nicht in der Waschmaschine gewaschen, sondern per Hand und Bürste.
  • Verwende lauwarmes Wasser – so schonst Du Gummi und Obermaterial.
  • Kein Waschmittel – nur normale Handseife.
  • Nach der Reinigung Kletterschuhe mit Zeitungspapier ausstopfen – so behalten sie die Form.
  • Es gibt desinfizierende Hilfsmittel, die dir dabei helfen deine Kletterschuhe von üblen Gerüchen zu befreien.
  • Wenn du deine Kletterschuhe richtig pflegst, halten sie länger.

Kletterschuhe waschen ist Handarbeit – 5 Schritte 

Sind deine Kletterschuhe schon recht verdreckt und/oder stinken? Dann kannst du sie mit diesen 5 Schritten ganz einfach selber waschen.


Schritt 1:
Entferne die Schnürsenkel (falls vorhanden) – diese kannst du in der Waschmaschine mit deiner Kleidung mitwaschen.


Schritt 2:
Erde und Gummiabrieb mit einer groben Bürste und lauwarmem Wasser von der Sohle abbürsten.

Kletterschuhe pflegen
Groben Dreck entfernen

Schritt 3:
Lege deine Kletterschuhe ins Waschbecken (oder Badewanne, Eimer etc.) – befülle es mit lauwarmem Wasser, und gib etwas Seife dazu. Lass die Mischung etwa 20 min einwirken.

Kletterschuhe pflegen waschen
Einwirken lassen

Schritt 4:
Schrubb die Schuhe innen wie außen mit einer Bürste (z.B. Zahnbürste) durch, und spüle sie mit klarem Wasser ab.

Kletterschuhe pflegen stinken
Schrubben was das Zeug hält

Schritt 5:
Stopf sie mit Zeitungspapier
aus (so trockenen sie schneller und behalten die Form besser bei) und lasse sie ohne Sonneneinstrahlung an der frischen Luft trocknen – fertig.

Kletterschuhe pflegen geruch
Zeitungspapier und ein schattiges Plätzchen

Kletterschuhe waschen – in der Waschmaschine?

Kletterschuhe dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden.

  • Das Gummi wird durch das Waschen in der Waschmaschine spröde und beginnt rasch Risse zu bilden.
  • Auch dem Obermaterial (vor allem wenn Leder) schadet dieser Vorgang enorm. Das Leder wird durch den Waschvorgang steif, was dafür sorgt, dass dein Schuh anschließend nicht mehr zu deinem Fuß passt.

Hilfe gegen stinkende Kletterschuhe – 4 Tipps


So kannst du den Geruch von Kletterschuhen beseitigen:

1. Du kannst Schuhpulver, -deos und Desinfektionssprays benutzen.
Sie töten Bakterien ab und sorgen für einen frischen Duft. Welche Mittel du verwenden kannst, liest du weiter unten.


2. Regelmäßiges Waschen beugt Bakterien– und somit Geruchsbildung vor.
Nicht wirklich überraschend, aber wer mit stinkenden Füßen zu kämpfen hat, tut gut daran sich die Füße vor jeder Kletter/Bouldersession (vor allem Indoor) gründlich zu waschen.


3. Kletterschuhe nach dem Klettern an der frischen Luft trocknen lassen.
Nimm die Kletterschuhe nach dem Training unbedingt aus der Tasche – sonst trockenen die Kletterschuhe nur sehr langsam oder gar nicht.

Achte aber darauf, dass sie nie dem direkten Sonnenlicht und der UV-Strahlung ausgeliefert sind. Diese würden dafür sorgen, dass die Gummimaterialien spröde werden und Risse bekommen.


4. Zieh deine Kletterschuhe während den Pausen aus und lass sie (und deine Füße) auslüften. 


Kletterschuh Test
Wir haben 20 Paar Schuhe getestet. Die 9 BESTEN für:

  • Kleine Tritte
  • Überhang
  • Bouldern
  • Senkrechte Kletterei
  • Anfänger, Könner & Experten
  • etc.

3 Helfer gegen stinkende Kletterschuhe

Wenn deine Schuhe bereits miefen, kannst du verschiedene Mittel anwenden, die der weiteren Bakterien- und somit auch Geruchsbildung entgegenwirken und deine Kletterschuhe desinfizieren:

Das Frischkäse-Schuhpuder bietet die ideale Bio-Lösung gegen Bakterien und üble Gerüche. Alle Inhaltsstoffe sind zu 100% natürlich und es werden keine Zusatzstoffe verwendet. 

Kletterschuhe pflegen Pulver
Stinke-Schuh-Pulver *

Eine Alternative ist das Bama Schuh-Deo, das eine besonders starke antibakterielle Wirkung hat. Dieser Spray desinfiziert nachweislich bis zu 99,99% aller Bakterien in deinem Kletterschuh. 

Kletterschuhe geruch deo
Schuh-Deo-Spray*

Zuletzt kannst du mit den Boot Bananas sowohl den fiesen Geruch wie auch den Schweiß aus deinen Schuhen entfernen, da sie sämtliche Feuchtigkeit aus den Schuhen ziehen. Lavendel, Zitronen, Patschuli und Teebaumöl sorgen für die antimikrobielle Wirkung und einen frischen Duft. 

Kletterschuhe Geruch beseitigen deo
Kletterschuh-Bananen*

Warum fangen Kletterschuhe an zu stinken?

Kurze Antwort: Bakterien!
Keine Sorge – diese Art von Bakterien (Brevibakterien) ist nicht gefährlich, sie sind Teil der menschlichen Hautflora. Trotzdem erzeugen sie einen unangenehmen Geruch, der schon zur typischen Erscheinung in den Kletter- und Boulderhallen geworden ist. 

Wie entstehen diese Bakterien?

Die meisten Kletterer bevorzugen es Barfuß in ihre Kletterschuhe zu steigen (besseren Halt und mehr Gefühl).
Der Nachteil: Idealer Nährboden für Bakterien.

Der Fußschweiß bildet im Schuh ein feuchtschwüles Klima und die geringe Atmungsaktivität fördert dieses. Das Ergebnis ist die Bildung der Bakterien.

Aber auch Kletterer, die Kunstfaser-Socken tragen, bleiben davon nicht verschont. Auch hier haben Bakterien leichtes Spiel. Einzig atmungsaktive, luftdurchlässige Socken schützen vor Bakterienbildung.

Das Material der Kletterschuhe.
Schuhe aus echtem Leder eigenen sich am besten gegen „Stinke-Füße“. Synthetische Stoffe und Kunstleder neigen zu mehr Geruchsbildung.


Lust auf eine neue Kletterhose?
Aber welche?
Wir haben Boulder- bzw. Kletterhosen getestet. Die Top 9 Hosen stellen wir in unserem Test vor.

Kletterhosen Bouderhosen im test
Die besten Hosen | Damen & Herren

Kletterschuhe Lebensdauer verlängern – 4 Tipps

Tipp 1: Vermeide scharfe Kanten beim Klettern.
Die sorgen dafür, dass deine Kletterschuhe kleine Risse in den Sohlen bekommen. Trainiere dafür eine saubere Tritttechnik.

Tipp 2: Flicke kleine Risse deiner Kletterschuhe selber mit einem Reparaturkit.
Mehr dazu liest du weiter unten

Tipp 3: Befreie deine Kletterschuhe nach jedem Tragen von Erde, Staub sowie Dreck und pflege sie regelmäßig mit den richtigen Anwendungen und Mitteln.

Tipp 4: Lass deine Kletterschuhe von einem Fachmann neu besohlen, wenn du größere Risse oder Löcher entdeckst. 


Wie lange halten Kletterschuhe?

Grundsätzlich sollten Schuhe die von
Hobbykletterern 1x pro Woche verwendet werden, in etwa 1 Jahr halten.
Profi-Kletterer wechseln ihre Schuhe nach 4 bis 7 Monaten aus. 

Die Lebensdauer deiner Kletterschuhe hängt zum Einen davon ab wie oft du sie verwendest – je öfters du sie benutzt, desto abgenutzter werden sie.

Zum anderen kommt es auf deine Tritttechnik, die Orte, an denen du kletterst, inwiefern du sie pflegst und auf ihr Material an. Eine saubere, präzise Tritttechnik fördert die Langlebigkeit deiner Schuhe.

Außerdem sind Schuhe aus Leder meist strapazierfähiger als andere Materialien. Schließlich solltest du deine Kletterschuhe regelmäßig waschen und pflegen, um die Lebensdauer zu verlängern. 


Kletterschuhe neu besohlen

Viele Kletterer möchten auf neue Kletterschuhe möglichst verzichten, weil die alten sich bereits perfekt ihrem Fuß angepasst haben. Diese sind angenehmer zu tragen und bieten einen idealen Halt an der Wand.

Kletterschuhe, bei denen die Sohle bereits Löcher hat oder zu große Risse, müssen nicht unbedingt komplett ausgetauscht werden. Hier gibt es die Möglichkeit eine neue Sohle anzubringen.

Doch wer macht das?
Der Schuster in deiner Nähe, manche Kletter- und Boulderhallen, Sportgeschäfte oder aber verschiedene Online Services. Auf jeden Fall sollte nur ein Fachmann an deine Sohle ran!

Der Preis gestaltet sich recht unterschiedlich. Es kommt zum Beispiel darauf an, wie kaputt der die Sohle bereits ist. Je eher du sie reparieren lässt, desto günstiger wird es sein. Die Preise liegen meist zwischen 20 und 50 Euro und sind damit, um einiges niedriger als beim Neukauf.


Kletterschuhe selber reparieren 

Du fragst dich, wie du Löcher und Risse in den Sohlen oder anderen Gummistellen deiner Kletterschuhe selber flicken kannst? Solange die Löcher nicht zu groß sind, kannst du dazu ein Reparaturkit verwenden: VERTICS.Shoepatch.

Kletterschuhe pflegen reparieren
Reparatur-Kit für Kletterschuhe

Ähnlich wie beim flicken eines platten Fahrradreifens, verbindest du die Gummiflicken mit den rissigen Gummistellen deines Kletterschuhs. Alles was du dafür benötigst, ist im Lieferumfang enthalten. Dadurch kannst du die Neubesohlung deiner Kletterschuhe kurzfristig hinauszögern.