Kletterschuhe neu besohlen

Kletterschuhe Neu Besohlen & Reparieren | Tipps und Infos.

Deine Kletterschuhe sind eigentlich noch gut in Schuss, aber Die Sohle an den Zehenspitzen ist so gut wie durch? Ein Glück, dass Du Kletterschuhe neu besohlen lassen kannst.

So kannst Du die Lebensdauer Deiner „eingekletterten“ Schuhe problemlos verlängern. Kleine Macken und die typischen Verschleißerscheinungen können von Profis einfach und günstig repariert werden.


Kletterschuhe neu besohlen – das Wichtigste in Kürze

  • Kletterschuhe neu besohlen zu lassen kostet etwa 30 Euro.
    Damit ist die Wiederauffrischung deutlich günstiger als ein neues Paar Schuhe. 
  • Die meisten Kletter- und Boulderhallen bieten einen Reparaturservice an. 
    Dort kannst Du deine Schuhe abgeben – sie werden von der Halle eingeschickt – danach kannst Du sie wieder abholen.
  • Die Neubesohlung kann bis zu 3 Wochen dauern.
    Um die Zeit zu überbrücken, solltest Du mindestens ein zweites Paar gut eingetragene Kletterschuhe besitzen. 
  • Ein neu besohlter Schuh fühlt sich FAST wie neu an.
    Etwas Präzision und Spannung gehen verloren aber speziell nach der ersten Neubesohlung ist kaum ein Unterschied feststellbar.  
Kletterschuhe neu besolen lassen2-2
Alte Schuhe neu besohlt
  • Kletterschuhe neu besohlen – noch bevor Löcher entstehen.
    Wenn die Schuhe bereits Löcher haben, wird es teurer. 
Kletterschuhe besohlen
Besser vor dem Loch besohlen lassen.
  • Kletterschuhe maximal 2 x neu besohlen lassen
    Mit jeder Neubesohlung verlieren die Schuhe an Spannung.

Wo kann ich Kletterschuhe neu besohlen lassen?

  1. Viele Kletter- und Boulderhallen bieten einen “Einschickservice” an oder haben Reparaturmöglichkeiten vor Ort. Das ist preiswert und praktisch. Du gibst Deine Schuhe ab, füllst ein Formular aus und bezahlst, wenn Du die Schuhe wieder erhältst.
  1. Auch manche Schuster bieten den Service der Neubesohlung an.
    Hier musst Du allerdings nachfragen, da nicht jeder Schuster diesen Service im Repertoire hat.
  1. Kletterschuhe direkt an spezialisierte Firmen einschicken.
    Viele Kletterer machen davon Gebrauch. Vertrauenswürdige Adressen sind zum Beispiel die Folgenden:

Wann müssen Kletterschuhe neu besohlt werden?

Sobald einer Deiner Schuhe grobe Verschleißerscheinungen zeigt, macht es Sinn, das Paar neu besohlen zu lassen. Das ist der Fall, wenn die Sohle abgerieben, aber noch kein Loch sichtbar ist.

Boulderschuhe neu besohlen lassen
Linkst Ideal – Rechts geht zwar, wird aber etwas teuerer.

Solange der Gummi am Rand noch in Ordnung ist, musst Du nur die Sohle erneuern lassen, was günstiger ist. Hat der Randgummi allerdings ebenfalls Verschleißerscheinungen und Du kannst schon ein erstes Loch in der Spitze erkennen, musst Du auch den Randgummi erneuern lassen.

Das Besohlen erfolgt immer pro Paar, damit sich die Schuhe anschließend wieder gleichwertig anfühlen.


Wieviel kostet es, Kletterschuhe neu besohlen zu lassen?

  • Eine neue Besohlung kostet ca. 30 Euro.
  • Wünschst Du eine spezielle Besohlung (z.B. bei einer NoEdge-Sohle) kommen noch einmal 10 Euro dazu.
  • Muss auch der Randgummi erneuert werden, kommen ebenfalls noch 10 Euro dazu.
  • Wenn Du die Schuhe einschickst, musst Du auch noch die Versandkosten (für beide Wege) mit einrechnen.

In Summe ist das neue Besohlen immer noch günstiger, als einen neuen Schuh zu kaufen. Zudem bekommst Du Deine gut eingetragenen Schuhe zurück, und musst keine neuen Schuhe „einklettern“.


Wie ist der genaue Ablauf des Besohlens?

Du hast genau 3 Möglichkeiten:

1. Abgabe Kletterhalle / Boulderhalle
Gibst Du die Schuhe in der Kletterhalle ab, wirst Du dort ein Formular ausfüllen und angeben, was gemacht werden soll. Anschließend werden die Schuhe dort gesammelt abgeholt oder verschickt. Nach erfolgter Reparatur kannst Du die Schuhe wieder in der Kletterhalle abholen und bezahlst vor Ort.


2. Selber Einschicken
Wenn Du die Schuhe einschickst, füllst du vorab ein Formular aus, das auf der Webseite des Anbieters zum Download verfügbar ist. Dieses Formular legst Du in den Karton, mit dem Du die Schuhe verschickst. Dann bringst du das Paket zur Post und wartest bis Deine Schuhe fertig repariert wieder bei Dir ankommen.


3. Schuster
Schneller geht es wahrscheinlich wenn Du die Schuhe persönlich bei der Werkstatt oder dem Schuster abgeben kannst. Denn hier entfällt der Postweg und Du kannst auch direkt beim abgeben abklären, was gemacht werden soll und dich ggf. beraten lassen. 


Kletterschuhe neu besohlen – Welche Gummimischung?

Beim Neubesohlen hast du in der Regel die Möglichkeit, dass du den Gummi für die neue Sohle frei wählen kannst. Grundsätzlich gibt es harte und weiche Gummisohlen für Kletterschuhe. Beide Arten haben ihre spezifischen Vor- und Nachteile.

Ein weicher Gummi bietet mehr Reibung und damit auch mehr Gefühl an der Wand oder am Fels. Der Nachteil: Er verschleißt dadurch auch schneller.

Ein harter Gummi ist länger haltbar und widerstandsfähiger und gibt dir mehr Stabilität bei Kanten und kleinen Leisten. Allerdings ist ein harter Gummi nicht so sensibel und auch das Reibungsverhalten ist nicht so gut.


Wie oft können Kletterschuhe neu besohlt werden?

Aus meiner eigenen Erfahrung können Kletterschuhe maximal zweimal neu besohlt werden.

Ein neutraler Schuh lässt sich besser reparieren als ein Schuh mit einer starker Vorspannung. Nach einer zweiten Besohlung verlieren die Kletterschuhe an Spannung – die Schuhe sind „durch“ und es lohnt sich in ein neues Paar zu investieren.

Natürlich dauert es hier wieder einige Zeit, bis das neue Paar ordentlich eingeklettert ist. Aus diesem Grund solltest du immer ein zweites Paar Kletterschuhe haben


Wie lange dauert die neue Besohlung?

Die genaue Dauer variiert von Anbieter zu Anbieter. Bei wenigen Aufträgen kannst du damit rechnen, dass Deine Schuhe innerhalb einer Woche fertig sind. Bei manchen Anbietern kann es aber auch bis zu drei Wochen dauern.

Natürlich ist die Zeit auch davon abhängig, ob Du die Schuhe selbst irgendwo abgibst und wieder abholen kannst oder ob du die Schuhe einschickst. Beim Einschicken musst Du mindestens drei bis fünf Tage für den Postweg einkalkulieren. Online-Anbieter geben in der Regel auf ihrer Webseite an, wie lange die Reparatur aktuell dauert.


Wie ist die Qualität bei einer Besohlung?

Je nach Zustand Deines Schuhs und wie früh oder spät Du in zur Besohlung gebracht hast, kann der Schuh nach der ersten Besohlung fast wie neu sein. Gerade flache Schuhe sind nach der Besohlung wieder tiptop. Bei Schuhen mit starker Vorspannung ist dieser Effekt meist nicht so ausgeprägt. 

Was kann zusätzlich gemacht werden?

Wenn Du Deinen Kletterschuh in die Reparatur gibst, kann er nicht nur mit einer neuen Sohle ausgestattet werden.

  • Wie bereits erwähnt, muss oft auch der Randgummi erneuert werden.
  • Bei Schuhen mit Klettverschlüssen lassen sich auch diese reparieren.
  • Zudem bieten die meisten Werkstätten eine Desinfektion bzw. eine antibakterielle Behandlung des Schuhs für wenige Euro an.

Kletterschuhe selber reparieren?

Es gibt es Reparatur-Kits für Kletterschuhe.
Anbieter sind zum Beispiel Five Ten oder Vertics. Doch das ist eher eine vorübergehende Notlösung. Sobald Dein Schuh ernste Verschleißerscheinungen zeigt und die Sohle abgerieben ist, kommst Du an einer professionellen Reparatur nicht herum. 

Wo verschleißen Kletterschuhe am schnellsten?

Das ist normalerweise an der Spitze der Fall. Denn dort wirken hohe Kräfte, da dies der häufigste Kontakt zwischen Wand und Kletterer ist. Im Prinzip reibt sich bei jedem Tritt etwas Gummi ab. Und rutschst Du bei einem Tritt von der Wand ab, ist der Verlust deutlich größer.

Übrigens lassen sich Risse oder Löcher in der Ferse meist nicht reparieren. Das ist eher ein Fall für eine Reklamation beim Hersteller.


Wie kann ich die Haltbarkeit meiner Kletterschuhe verlängern?

Neben einer guten Technik und präzisem Ansteigen kannst du die Lebensdauer Deiner Kletterschuhe durch regelmäßige Pflege und Reinigung verlängern.

Kletterschuhe reinigen pflegen waschen geruch beseitigen
Alles Wissenswerte zur Pflege

Nach dem Klettern solltest Du die verschwitzten Schuhe gut lüften und trocknen. Vermeide es, dass die Schuhe zu lange in der geschlossenen Tasche bleiben. Das tut Deinen Schuhen mit Sicherheit nicht gut.

Sind Deine Sohlen verschmutzt, reinige die Schuhe mit einer Bürste und klarem Wasser. Auf starke Reinigungsmittel solltest Du besser verzichten, denn sie können den Gummi angreifen – eine milde Handseife ist aber kein Problem.