Beste Klettergebiete Europa

Die 16 Besten Klettergebiete für Einsteiger | Europa

Die 16 TOP Klettergebiete in Europa

Klettern in Italien


Sardinien

Klettern Sardinien Italien

Sardinien ist ein kleiner Kletterkontinent und es gibt dort mittlerweile an die 4000 Sportkletterrouten und 1000 Mehrseillängen. Geklettert wird im Landesinneren sowie direkt am Strand und über dem Meer (Deep Water Soloing), meist an festem Kalk und teilweise Granit.

Auf der Insel gibt es viele Einsteiger und Anfänger Gebiete mit perfekt abgesicherten Routen. Eines der wohl bekanntesten Gebiete für Anfänger ist “Cala Gonone” im Osten von Sardinien. Es ist der perfekte Spielplatz für einen ausgedehnten Kletterurlaub in einer wunderschönen Landschaft umgeben von kristallklarem Wasser.

Mit mehr Routen und Klettergebieten als man jemals klettern könnte ist Sardinien ein genialer Kletterspot für Anfänger und Fortgeschrittene (Achtung Suchtpotential). 

Kletterführer Sardinien: 


Klettern in Arco

Klettern Arco Italien

Arco liegt direkt am Gardasee und ist neben Kletterern auch noch bei Mountenbikern und Wassersportlern sehr beliebt. Wer sich an seinem Pausetag auch mal gern aufs Rad schwingt oder aufs Surfbrett, kommt hier definitiv auf seine Kosten.

Unendlich Potential
Es gibt unendlich viele Routen und Sektoren in allen Schwierigkeitsgraden. Sowohl Sportkletterer als auch Alpinkletterer finden eine Fülle von unterschiedlichsten Routen mit kurzem Zustieg, genialer Aussicht und super Infrastruktur.

Geklettert wird an Kalkgestein der zwar an den beliebtesten Plätzen teilweise schon etwas speckig ist, aber das tut der Stimmung und der Atmosphäre keinen Abbruch. Arco ist fast immer sonnig, nicht zu weit weg und bietet sich ideal für ein verlängertes Wochenende an.

Es gibt neben richtig schweren Routen auch eine Vielzahl an einfachen gut abgesicherten Routen, deshalb ist und bleibt Arco eine Empfehlung für Einsteiger und Kletterer aller Könnerstufen.  

Kletterführer Arco:


Klettern in Finale Ligure

Klettern Finale Ligure Italien

Finale Ligure bietet mehr als 3000 Routen in feinstem Kalkgestein. Es gibt Routen in allen Schwierigkeitsbereichen aber die meisten davon liegen zwischen 5c und 7a.

Hier findet jeder etwas zum Klettern, aber vor allem Klettereinsteiger werden hier vor Freude springen. Rund um Finale und Finalborgo gibt es genügend oft sehr günstige und schöne Unterkünfte. Das Klima ist mild und ein Sprung ins Meer gehört nach jedem Klettertag zum geregelten Tagesablauf.

Geklettert wird fast das ganze Jahr an langen Wänden aus feinstem Kalk. Wer gerne mit dem Mountainbike unterwegs ist stößt hier zusätzlich auf unzählige Trails und Wege die sich durch die wunderschöne Landschaft schlängeln. Der Sonnenaufgang in Finale ist atemberaubend.

Kletterführer Finale Ligure:


Wir haben Kletterrucksäcke getestet.
Die besten Rucksäcke zum Sportklettern, Alpinklettern und für den Klettersteig stellen wir im großen Kletterrucksack – Test vor.

KletterRucksack - Test
Alle Testsieger im Detail.

Klettern in Griechenland

Kalymnos

Klettern Kalymons Griechenland

Kalymnos ist ein Kletter Paradies. Wer hier hinfährt der kommt mit Sicherheit wieder zurück. Die typischen Kletterfotos die man aus Kalymnos kennt, mögen auf einen Kletterer der gemäßigten Grade etwas einschüchternd wirken, aber bei einem Angebot von fast 3000 Routen in allen Schwierigkeitsgraden findet bestimmt jeder genug zu tun.

Kalymnos bietet viele billige Unterkünfte die Ihr ganz einfach auf www.booking.com findet. Das Essen (vor allem der Fisch) ist genial und die Preise sind günstig. Das Haupttransportmittel sind Scooter und Motorräder.

Scooter oder Motorrad muss sein
Und für die kleine Insel mit dem immer sonnigen Wetter sind die Teile optimal. Also am besten gleich nach der Ankunft einen der günstigen kleinen Flitzer buchen und die Insel erkunden. 

Kletterführer Kalymnos:


Klettern in Kroatien

Paklenica

Klettern Paklenica Kroatien

In der tiefen Schlucht die durch das karstige Velebit-Gebirge führt findet man Kletterrouten jeder Variation. In Paklenica finden sich knapp 400 Routen wobei sich der Großteil davon in den leichteren Schwierigkeitsgraden (50 Routen im Bereich 5c und 200 Routen bis 6c+).

Die Wände sind in alle Himmelsrichtungen ausgerichtet und ermöglichen so auch ein Klettern im Hochsommer, wobei die besten Klettermonate immer im Frühling und Herbst sind. Die Unterkünfte teilen sich je nach Geschmack in Campingplätze und kleine Ferienwohnungen auf.

Das Meer ist bekannterweise wunderschön in Kroatien, liegt nur einen Steinwurf entfernt und kann unkompliziert in den Tagesablauf eingebaut werden. In Kroatien gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken, wer nach einem super Gebiet für Einsteiger und gemütliche Kletterer sucht, dem empfehle ich ich Rovinj.


Es ist langsam Zeit für ein neues Seil?
Informiere Dich BEVOR Du kaufst – im aktuellen Kletterseil-Test

Kletterseil Test Kaufen
Schau dir die Gewinner an.

Klettern in Rovinj

Klettern Rovinj Kroatien

Aufgrund der vielen einfacheren Routen ist Rovinj für Kletteranfänger und Klettereinsteiger ideal geeignet und ein Besuch ein absolutes Muss. Rovinj liegt direkt am smaragdgrünen Meer und ist zweifellos eine der schönsten Städtchen an der Adriaküste.

Rovinj ist nicht nur schön, sondern verfügt auch über 140 Routen von denen sich 100 im idealen Einsteigerbereich von 5a-6b befinden. Alle Routen sind gut abgesichert und wunderschön gelegen (geklettert wird direkt am Strand mit Blick auf Altstadt und Hafen). 

Kletterführer Kroatien:


Klettern in der Türkei

Geyikbayiri

Geyikbayiri liegt ca. 30 Kilometer westlich von Antalya am Mittelmeer und wird am besten mit einem der relativ günstigen Flüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht. Von da aus geht es mit einem Mietauto weiter oder man lässt sich von einem der zuverlässigen Campingplätzen direkt vom Flughafen in Antalya oder Istanbul (zwischen 10-30 Euro) abholen.

Rund um das Hauptgebiet von Geyikbayiri gibt es zahlreiche Klettercamps mit Übernachtungsmöglichkeiten. Geklettert wird an rötlichem und grauen, teilweise versinterten und löchrigen Kalkfels. Meist handelt es sich um sehr athletische Kletterei an steilen und überhängenden Wänden mit guten Griffen.

Es gibt über 700 Routen in allen Schwierigkeitsgraden wo Anfänger und Einsteiger mehr als genug Auswahl haben. Viele Routen sind über 30m lang, daher empfehle ich auf jeden Fall ein 70 m Seil (besser 80 m) mitzunehmen. Rund um das Hauptgebiet von Geyikbayiri gibt es zahlreiche Klettercamps mit Übernachtungsmöglichkeiten. Das Meer ist ca. 25 Autominuten entfernt. 

Kletterführer Antalia und Geyikbayiri:


Du willst den richtigen Kletterschuh, einem mit dem Du auch auf kleinsten Leisten guten Halt findest? Oder doch lieber gute Reibungseigenschaften? Finde den perfekten Schuh in unserem Kletterschuh-Guide.

Kletterschuhe und Boulderschuhe
Kletterschuhe – Tipps und Tricks

Klettern in Spanien

El Chorro

Klettern El Chorro Spanien

El Chorro liegt im Süden von Spanien und ist mit seinen über 2000 Routen eines der größten Klettergebiete Spaniens. Mit 300 Sonnentagen im Jahr ist El Chorro ein ideales Winterklettergebiet und für Kletteranfänger und Einsteiger perfekt geeignet.

Es gibt einige gute Kletterschulen die Kletterkurse (Klettertechnik, Seiltechnik, Sicherungstechnik, Sturztraining) anbieten. Am besten Ihr setzt Euch in einen der günstigen Flüge nach Malaga, nehmt von dort ein Mietauto (8 € pro Tag) und macht Euch auf den Weg nach El Chorro (1 Stunde).

Die Art der Kletterei reicht von plattigen Schleicherrouten über senkrechte, technische Wandkletterei bis hin zu langen, überhängenden Ausdauerklettereien. An den teilweise 300 m hohen Kalkwänden finden sich auch mehrere gut abgesicherte Mehrseillängen.

Perfektes Anfänger-Klettergebiet um den kalten Wintermonaten zu entfliehen. Beste Kletterzeit ist Oktober bis März, in den Sommermonaten ist es dort zu heiß. 

Kletterführer El Chorro: 


Klettern auf Teneriffa

Klettern Teneriffa Spanien

Die Kanarische Insel mit der höchsten Erhebung Spaniens (Pico del Teide 3718) ist ein Kletter Hot Spot der Extraklasse. Auf der Insel befinden sich über 15 Gebiete mit 1000 verschiedenen Routen wovon die meisten für Anfänger geeignet sind:

  • 100 Routen zwischen 5a und 5c.
  • 550 Routen zwischen 6a und 6c. 

Gesteinsart: Vulkangestein
Der Zustieg dauert meist nur wenige Minuten und ist ideal für gehfaule Kletterer. Die Wandhöhe beträgt 15- 30 m und die Routen sind gut bis sehr gut abgesichert. Es wird in allen Expositionen geklettert was auch ein Klettern im Sommer zulässt, wobei es dann doch etwas heiß werden kann. Es gibt Kletterschulen die verschiedenste Kurse anbieten und genügend Unterkünfte weit abseits der Pauschaltouristen. 

Kletterführer Teneriffa: 


Wir haben eine praktische Packliste für das Klettern am Fels zusammengestellt. Dort findest Du hilfreiche Tools und vielleicht auch die eine oder andere Überraschung.

Ausrüstung-Klettern-Outdoor-Felsklettern1
Kletterausrüstung und nützliche Tools

Klettern rund um Barcelona

Klettern in Siruana

Klettern Siruana Spanien

Siruana ist ein weltweit bekanntes Klettergebiet und das aus mehreren guten Gründen:

-Fantastische Landschaft
-Kurze Zustiege
-Riesige Auswahl an Routen
-Grandioser Kalkfels in allen Farben und Formen
-Gute Verkehrsanbindung
-Viele weitere Klettergebiete in der Umgebung 

Die Gegend Siruana ist zwar nicht unbedingt als Anfängergebiet bekannt, aber in dem riesigen Gebiet  (über 1700 Routen) finden sich auch viele Routen für Kletteranfänger. In bestimmten Sektoren wie z.B. “Grau dels Masets equerra” oder “Can Marges de baix” finden sich mehr als genug Kletterrouten für Anfänger. 


Klettern in Beuda

Mein Geheimtipp für Kletteranfänger. Beuda ist bei weitem nicht so bekannt wie andere Klettergebiete rund um Barcelona daher gehts da meist etwas ruhiger zu und die Wände sind speziell für Anfänger geeignet.

Die meisten der immerhin 80 Routen bewegen sich im 5 und 6 Schwierigkeitsgrad (Die wenigen schwierigen Routen liegen bei 7a). Die Routen sind durchwegs gut abgesichert und sind zwischen 10 und 30 m lang und der Kalkfels ist ausgezeichnet.

Ich empfehle ein Mietauto bzw. selbst mit dem fahrbaren Untersatz anzureisen, denn rund um Barcelona gibt es eine Vielzahl weiterer unglaublich schöner Klettergebiete. Die meisten davon sind zwar nicht unbedingt für Anfänger ausgelegt, aber einige Routen im 5 Grad finden sich trotzdem immer und überall. 

Weitere Klettergebiete rund um Barcelona

  • Margalef
  • Tres ponts
  • Terradets

Kletterführer rund um Barcelona:


Hast du Sturzangst… oder nur manchmal? Besiege Deine Sturzangst! Wir haben ein geniales 9 Schritte Sturztrainings-Programm entwickelt – Eines das auch wirklich funktioniert.

Sturzangst-Titlebild
Sturzangst überwinden – frei klettern

Klettern in Deutschland

Frankenjura

Klettern Frankenjura Deutschland

Weit über 700 Felsen, rund 12.000 Routen, wunderschöne, sattgrüne Hügellandschaft, gute Infrastruktur, kurze Zustiege leckeres Bier und ein ganz besonderes Gestein.

Die Kletterfelsen bestehen überwiegend aus sedimentiertem Kalkstein mit hohem Dolomitgehalt, was uns Kletterern eine Vielzahl von einzigartigen Löchern, Dellen, Leisten, Kaminen, Rissen und Kanten beschert.

Schon der legendäre Wolfang Güllich hat hier mit seinen Routen Klettergeschichte geschrieben und den Klettersport geprägt. Für Anfänger gibt es hier genug zu tun und die Bedingungen sind ideal. Auch bei schlechtem Wetter könnt Ihr klettern, denn die nächste Kletterhalle ist nicht weit entfernt. Wer einen Kurs besuchen möchte findet in den regionalen Kletterschulen genügend Angebote. 

Kletterführer Frankenjura: 


Klettern in der Schweiz

Ponte Brolla (Tessin)

Im südlichsten Kanton der Schweiz scheint, auch wenn es nördlich der Alpen in Strömen regnet, fast immer die Sonne. Die Ponte Brolla ist ein Klassiker unter den Einsteiger Gebieten. Nicht weit entfernt liegt Locarno und der wunderschöne Lago Maggiore sowie etliche weitere Klettergebiete die sich durchaus für Anfänger eignen. Geklettert wird an dunklem Geneis an über 130 Routen, überwiegend zwischen 4 und 6a und Längen bis zu 200 m. Die Ponte Brolla mit ihren oftmals geneigten Wänden ist wie für Anfänger gemacht.

Klettern Ponte Brolla Tessin

Kletterführer Tessin:


Klettern in Slowenien

Bled und Bohinj See

Klettern Bled Slowenien

Rund um den höchsten Berg Sloweniens, den Triglav (2.864m) liegen einige der schönsten Landschaften und dutzende Klettergebiete die mit ihren Genussrouten perfekt für Anfänger geeignet sind. 

  • Über 350 Routen in feinstem Kalkstein
  • Wald, Felsen, See, Bäume und Natur so weit das Auge reicht
  • Kurzer Zustieg
  • Viele verschiedene Gebiete
  • Wände in alle Himmelsrichtungen
  • Viele Routen für Einsteiger
  • Mehrseillängen bis zu 850m 

Die Kletterfelsen sind von Österreich nur einen Katzensprung entfernt (30min), Slowenien ist recht günstig und das einzige was Ihr braucht ist Zeit. Wer mit dem Auto unterwegs ist sollte Bled unbedingt auf seinen Road Trip einplanen. Die nächste Station wäre dann übrigens Osp am südlichen Ende Sloweniens. 


Lust auf eine neue Kletterhose?
Aber welche?
Wir haben Boulder- bzw. Kletterhosen getestet. Die Top 9 Hosen stellen wir in unserem Test vor.

Kletterhosen Bouderhosen im test
Die besten Hosen | Damen & Herren

Klettern in Osp (Črni Kal)

Klettern Osp Slowenien

Osp gilt als das Kletterzentrum Sloweniens. Die unmittelbare Nähe zu Italien und Kroatien macht es nicht nur kulturell interessant, sondern mit den umliegenden Gebieten kommt Osp auf ca. 2000 Routen in allen Schwierigkeitsgraden. Von gemütlichen und geneigten Platten bis hin zu steilen Wänden und Überhängen ist alles geboten.

Für Anfänger und Einsteiger eignet sich besonders das Klettergebiet um Črni Kal, da es dort etwas gemächlicher zugeht. Ein kurzer Zustieg und günstige Übernachtungsmöglichkeiten am Campingplatz oder in einem der kleinen Apartments machen Osp und Umgebung zu einem wunderbaren Tipp für Einsteiger. 

Kletterführer Slowenien:


Klettern in Österreich

Kanzianiberg (Kärnten)

Klettern Kanzianiberg Kärnten
Kanzianiberg: Liebevoll „Kanzi“ genannt

Der Kanzianiberg ist einer der größten Klettergärten Österreichs. Mit über 300 großteils leichteren Routen und seinen vielseitigen Wandausrichtungen ist der “Kanzi” bestens für Anfänger geeignet.

Geklettert wird an festem Kalk an dem von technischer Plattenkletterei bis athletischer Ausdauerkletterei und kleingriffiger Wandkletterei alles geboten wird. Da einige Routen über 30 m lang sind empfehle ich ein 70 m Seil und 10- 15 Expressschlingen. Nach dem Klettertag kann man sich in einem der umliegenden Seen erfrischen (Faakersee, Ossiachersee, Wörthersee).

Kletterführer Kanzianiberg: 


Eine gute Technik kann in keinem der vorgestellten Klettergebiete schaden – kann eigentlich nie schaden. Du willst was dazulernen? – Dann schau Dir unsere 25 Klettertechnik Tipps an. Dort wirst Du bestimmt was neues entdecken.